10 Verwendungen für Bücher, die nichts mit Lesen zu tun haben.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Du hast einen Stapel alter Bücher zuhause, die du bereits x-mal gelesen hast, und dennoch kannst und willst du dich einfach nicht von ihnen trennen? Keine Sorge: In diesem Artikel erfährst du, was du aus deinen Büchern machen kannst, damit sie tatsächlich noch einen sinnvollen Zweck erfüllen.

1.) Nachttischlampe

pin1a

pin1b

Diese selbstgemachte Nachttischlampe spendet nicht nur genügend Licht beim Lesen, sondern ist zudem ein echter Hingucker. Für dieses DIY-Projekt musst du lediglich ein Loch in die Mitte der Bücher bohren, sodass die Gewindestange, die den Kern der Lampe bildet, problemlos hindurchpasst. Die einzelnen Bücher werden dann mithilfe von Schrauben oder Buchbinderleim miteinander verbunden und die Lampe gemäß ihrer Anleitung zusammengebaut. Hier findest du ein Video in englischer Sprache, in dem der Prozess noch besser veranschaulicht wird.

2.) Geheimversteck

pin2

Wer seine Wertgegenstände in seiner Wohnung sicher unterbringen möchte, der kann aus seinen alten Büchern ganz einfach ein Geheimversteck basteln. Dazu müssen die zu versteckenden Gegenstände abgemessen und die Bücher entsprechend den Maßen mit einer Stichsäge zurechtgesägt werden. Um die Konstruktion besser handhaben zu können, empfiehlt es sich, die Bücher mittels Bastelkleber noch miteinander zu verbinden. Abschließend muss nur noch ein unbearbeitetes Buch am Rand platziert werden und schon ist das Versteck nicht mehr sichtbar. Eine detailliertere Anleitung findest du hier.

3.) Garderobe

pin3a

pin3b

Diese Garderobe aus alten Büchern lässt das Herz eines jeden Bücherwurms höherschlagen. Für dieses DIY-Projekt musst du deine alten Bücher mithilfe von langen Metallschrauben auf einem Holzbrett befestigen und die Wandhaken durch die Bücher hindurchbohren. Das Brett muss dann nur noch an die Wand geschraubt werden und schon können Jacken, Hüte & Co. daran aufgehängt werden. In diesem englischsprachigen Video wird der Prozess ein wenig ausführlicher erklärt.

4.) Türkranz

pin4

Wer möchte, dass seine Besucher noch vor dem Betreten seiner Wohnung einen „Wow-Moment“ haben, der schnappt sich seine alten Bücher und kreiert aus deren Seiten einen Türkranz der ganz besonderen Art. Dafür benötigst du einen Pappkreis, Heißkleber, einen Stift sowie einige Seiten aus deinen alten Büchern. Die Buchseiten werden dabei mithilfe des Stiftes in die gewünschte Form gebracht und mit Heißkleber auf dem Pappkreis befestigt, bis von diesem nichts mehr zu sehen ist. Mit einer Schlaufe, welche an der Hinterseite des Pappkreises befestigt wird, kann der Türkranz schließlich an einem Nagel an der Tür aufgehängt werden. Hier wird das Projekt auf Englisch veranschaulicht.

5.) Regal

pin5

Schwebende Bücher: Bei diesem Anblick staunen deine Gäste nicht schlecht! Um diesen Effekt zu erzielen, musst du lediglich einen Stuhlwinkel mithilfe einer Bohrmaschine an der Wand anbringen und eine Metallplatte darauf platzieren, welche den Büchern eine gewisse Stabilität verleiht. Nun müssen nur noch deine alten Bücher auf die Metallplatte gelegt werden und fertig ist das schwebende Regal aus Büchern. Eine detaillierte Anleitung auf Englisch findest du hier.

6.) Uhr

pin6

Dieses Projekt ist nicht nur ein echter Blickfang, sondern zudem ganz leicht nachzumachen. Dafür benötigst du ein Uhrwerk, ein altes Buch sowie eine Bohrmaschine. Dabei wird der Buchblock so mit einem Teppichmesser präpariert, dass der Mechanismus des Uhrwerks problemlos hineinpasst. Anschließend muss nur noch ein Loch in die Mitte des Buchdeckels gebohrt werden, sodass der Uhrenschaft hindurchpasst und schon kann das Uhrwerk gemäß jeweiliger Anleitung zusammengebaut werden. In diesem englischsprachigen Video wird der Prozess noch besser erklärt.

7.) Handtasche

pin7

Dieses stilvolle Accessoire ist genau das Richtige für jeden Bücherwurm. Um diese Handtasche zu kreieren, benötigst du ein altes Buch, einen Taschenverschluss, Filzstreifen, D-Ringe sowie einen alten Taschenriemen. Die Seiten des Buches werden dabei in der Mitte herausgeschnitten, sodass an jeder Seite lediglich ca. 2 cm Rand übrig bleiben. Die Seiten werden aneinandergeklebt, die Ränder und das Innere mit Stoff versehen und der Taschenriemen mit Filzstreifen und D-Ringen am Buchrand befestigt. Wie genau das funktioniert, siehst du hier.

8.) Sitzhocker

pin8

Jeder Bücherwurm benötigt seinen eigenen Lesesessel, ganz klar! Wie gut, dass du diesen aus deinen alten Büchern ganz einfach selbst basteln kannst. Dafür musst du lediglich deine Bücher übereinanderstapeln und mithilfe von Schrauben oder Bastelkleber auf einer Holzplatte befestigen und mit einem Sitzpolster versehen. Optional kann dieser Stapel dann auf einem Transportroller fixiert werden und schon ist er fertig – der Sitzhocker aus alten Büchern. Eine detaillierte Beschreibung des Projektes findest du auf diesem englischsprachigen Blog.

9.) Aufbewahrung für Kochutensilien

pin9

Damit deine Kochutensilien nicht in der Küche verstreut herumliegen, kannst du dieses DIY-Projekt verwirklichen. Dafür musst du lediglich aus einem alten Buch die Seiten entfernen. Anschließend wird der Einband an den Rändern mit Pappe ausgestattet und mithilfe von Bastelkleber fixiert. Nun können deine Kochutensilien endlich platzsparend verstaut werden.

10.) Bilderrahmen

pin10

Bilderrahmen musst du in Zukunft definitiv nicht mehr kaufen, denn immerhin hast du einen ganzen Stapel alter Bücher zuhause, die du stattdessen verwenden kannst. Dafür musst du das gewünschte Foto abmessen und die Buchseiten so zurechtschneiden, dass eine Art Passepartout, also eine Umrahmung aus leichter Pappe, entsteht. An dieser Umrahmung kann dann das Foto mithilfe von doppelseitigem Klebeband befestigt werden.

Deine alten Bücher in die Altpapiersammlung zu werfen, ist ab sofort keine Option mehr! Stattdessen kannst du aus ihnen diese 10 verschiedenen Gegenstände und Dekoelemente zaubern, die nicht nur unglaublich praktisch sind, sondern deine Wohnung zudem einzigartig machen. Deine Familie und Freunde werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem aktuellen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant