18 Upcycling-Ideen mit Lattenrosten.

Dass man nicht mehr zum jungen Gemüse zählt, merkt man unter anderem daran, dass man sich eine erholsame Nachtruhe ohne „vernünftigen Lattenrost“ nicht mehr vorstellen kann.

Ein neuer Lattenrost muss also her – aber was tun mit dem alten? Auf den Sperrmüll? Weit gefehlt! Denn die stabilen Bretter sind der perfekte Rohstoff für neue Ideen. Hier ein paar Anregungen:

pint1

1.) Eine flexible Handtaschengarderobe, an der sicherlich auch Jacken und Mützen Platz finden.

pint1

2.) Am Schuppen ein platzsparendes Gemüsebeet.

pint1

3.) Die vielleicht simpelste Lösung gegen herumliegende Schuhe.

pint1

4.) Wer’s kann, baut sich ein stabiles Schuhregal.

pint1

5.) Wenn neugierige Nachbarn einem schon fast auf dem Schoß sitzen.

pint1

6.) So ein Sichtschutz lässt sich mit Windlichtern hübsch dekorieren.

pint1

7.) Eine Minibar – schlicht, aber stilvoll.

pint1

8.) Auf der Terrasse finden Küchenkräuter ausreichend Platz, um kraftvoll Wurzeln zu schlagen.

pint1

9.) Die Holzleisten werden zu einer ergonomischen Gartenliege.

pint1

10.) Oder man lässt sich in der Hängematte baumeln.

pint1

11.) Ein Bücherregal für Leseratten.

pint1

12.) So hat man im Bad immer alles griffbereit.

pint1

13.) Der Deko-Trend im Garten: die bepflanzte Wand.

pint1

14.) Ein neues Gitter für den Komposthaufen.

pint1

15.) Der ganze Stolz des Sammlers.

pint1

16.) Um besser an die Gewürze heranzukommen, wurde hier ein Schranktreppchen aus Leisten gezimmert.

pint1

17.) Leisten aus Hartholz – wie zum Beispiel Buche oder Eiche – haben einen tollen Klang. Der Kindergarten wird sich über so ein Xylofon freuen.

pint1

18.) Von unten nach oben: der Lattenrost als Gemälde.

pint1

19.) Dass der rustikale Fensterladen aus Bettlatten besteht, ist nicht mehr zu erkennen.

pint1

20.) Klebt man die schmalen Latten eines Kinderbetts auf eine Filzmatte, erhält man eine praktische Abstellmöglichkeit fürs Sofa.

pint1

Die gleichmäßig geschnittenen, stabilen Bretter eines Lattenrosts sind vielseitig einsetzbar. Neben den hier genannten Beispielen kann man natürlich auch Kisten, Bänke oder Tische aus ihnen bauen. Nur eines sollte man nicht: sie vorschnell entsorgen. Weitere Upcycling-Tipps für alte Sachen, die zu schade zum Wegwerfen sind, findest du hier

Kommentare

Auch interessant