13 tolle Tricks mit Nadel und Faden

Es kann nicht jeder ein Künstler mit Nadel und Faden sein. Richtige DIY- oder Nähprofis können aus Nadel und Faden hingegen wunderbare Dinge zaubern. Individuelle Kleidung, gemütliche Kissenbezüge, traumhafte Gardinen, treue Kuscheltiere und und und. Wer nähen kann, kann ziemlich coole Dinge kreieren. Mit den folgenden Nähideen wirst du auch im Handumdrehen zum Nadelprofi.

1.-5.) Tricks mit Jeans

Der deutsche Amerika-Auswanderer Levi Strauss und sein Geschäftspartner Jacob Davis entwickelten die Jeans Anfang der 1870er Jahre. Sie war als Arbeitshose für Fabrikarbeiter, Goldgräber und Bauern gedacht. In Europa wurden erst zu Beginn der 1950er Jahre Jeans auch für Frauen hergestellt. Heutzutage ist die Jeans als alltägliches Kleidungsstück für Mann und Frau gleichermaßen nicht mehr wegzudenken. Aber nicht nur im Schnitt und im Stil, sondern auch in der persönlichen Gestaltung kann sich die Jeans als äußerst variantenreich erweisen, wie die folgenden Tipps und Tricks, um deine Jeans modisch aufzuwerten, beweisen.

6.) XXL-Panda-Kissen

Der Teddybär mag zwar eine Erfindung der deutschen Firma Steiff sein, benannt wurde das Plüschtier aber nach dem US-Präsidenten Theodore „Teddy“ Roosevelt. Mittlerweile gibt es Teddys in allen möglichen Formen und Farben – aber so etwas wie den nachfolgenden Panda-Teddy zum Knuddeln sieht man dabei auch nicht alle Tage. Für das riesige Panda-Kissen brauchst du schwarzen, weißen und ein wenig rosafarbenen Fleece. Die Maße richten sich natürlich danach, wie groß dein Teddy werden soll. Außerdem wirst du sehr viel Füllwatte benötigen. Deren Menge richtet sich ebenfalls nach der Größe des Bären und danach, wie gut gepolstert du ihn haben möchtest. Hier kommst du zu der Anleitung.

7.) Badteppich aus alten Handtuchstreifen

Wenn man nicht aufpasst, kann man morgens nach dem Duschen schon mal auf dem nassen Badezimmerfußboden ausrutschen oder über das ausgelegte Handtuch stolpern. Darum empfiehlt sich ein Duschvorleger, um die Rutschgefahr zu minimieren. Falls dir gewöhnliche Badezimmerteppiche zu langweilig sind, kannst du dir ganz leicht selbst einen anfertigen. Hier kommst du zu der Anleitung.

8.-11.) 4 Dinge, die du aus alten Socken machen kannst

Es gibt sie in nahezu jeder Sockenschublade: einzelne Socken, die ihr Gegenstück verloren haben. Diese Einzelstücke sind ab heute jedoch nicht mehr zur ewigen Verdammnis in der hintersten Sockenschubladenecke verurteilt, denn mit ein paar Handgriffen kann man aus ihnen wirklich niedliche Dinge machen. Hier kommst du zu der Anleitung.

12.-13.) Bastel-Ideen mit alten Leggins

War die Leggings früher kaum mehr als eine bloße Sporthose, ist sie mittlerweile ein gängiges Kleidungsstück, das zu verschiedenen Gelegenheiten getragen werden kann und aus keinem gut sortierten Kleiderschrank mehr wegzudenken ist. Doch die Leggings kann mehr sein als nur ein Kleidungsstück. Dank der beiden folgenden Basteltipps kannst du sie ruckzuck umfunktionieren.

Hol Nadel und Faden heraus und leg los! Für diese 13 Tricks musst du kein begnadeter Nähkünstler sein, es reichen ein bisschen Geschick und Geduld und schon hast du eine neue Badematte und deine Lieblingsjeans gerettet.

Kommentare

Auch interessant