4 Tricks, durch die du den Sommer noch mehr genießen kannst

Der Sommer läuft zur Hochform auf. Die Tage sind noch lang, die Abende lauwarm und generell verlagert sich der Alltag eher nach draußen als nach drinnen. Um dir die Zeit im Sommer so angenehm wie möglich zu machen, haben wir hier ein paar Tipps und Tricks für dich.

1.) Schutzdeckel für Trinkgläser

Jeder kennt dieses Problem: Du bist auf einer Gartenparty oder möchtest deinen Feierabend genüsslich draußen unter freiem Himmel mit einem kühlen Getränk genießen, da kommt ein Windstoß auf und schon befinden sich irgendwelche Blätter oder Blüten in deinem Glas. Besonders lästig ist auch Ungeziefer, das sich gerne mal in dein Getränk verirrt. Um dies zu verhindern, probiere folgenden Trick aus:

Dafür brauchst du:

  • 2 Plastikstrohhalme
  • Schere
  • Bügeleisen
  • Backpapier

So geht es:

1.1) Zerschneide die beiden Strohhalme in kleine Stückchen und lege diese kreisförmig auf ein Stück Backpapier. Klappe das Papier zu und bügele die kleinen Plastikschnipsel.

1.2) Schneide mit einer Schere den so entstandenen Deckel in den gewünschten Durchmesser. Erhitze anschließend mit einem Feuerzeug einen Schraubendreher und stoße diesen in der Mitte durch den Deckel. Lege den Deckel auf das Glas und stecke einen Strohhalm hindurch. Fortan kannst du in Ruhe dein Getränk genießen, ohne dich über etwaige Verunreinigungen ärgern zu müssen.

2.) Wassermelonen-Smoothie

Ach, so ein Wassermelonen-Smoothie ist schon etwas Feines für heiße Tage! Du hast keinen Mixer zur Hand? Kein Problem. Mit unserem Trick hast du im Handumdrehen eine fruchtige Erfrischung gezaubert.

Dafür brauchst du:

  • Kleiderbügel (aus Draht)
  • Zange
  • Akkuschrauber
  • Messer
  • Plastikbecher
  • Schere
  • Kulleraugen
  • Edding

So geht es:

2.1) Knipse mit einer Zange den unteren Teil eines Draht-Kleiderbügels ab. Biege ihn, wie im Video gezeigt, zusammen und klemme ihn als Aufsatz auf einen Akkuschrauber.

2.2) Schneide in eine Wassermelone ein Loch hinein (idealerweise einen kleinen Halbkreis – dieser fungiert später als Smiley-Mund) und zerkleinere mit deinem selbst gebauten Quirl das Fruchtfleisch durch dieses Loch.

2.3) Klebe zwei Kulleraugen auf die Melone und male mit einem Edding eine Nase – fertig ist das Gesicht!

2.4) Schneide an der Unterseite ein Stück der Melone ab, sodass sie gut stehen kann.

2.5) Schneide einen Plastikbecher so zurecht, dass du ihn als „Zunge“ (als Ausguss) für den Melonen-Kopf nutzen kannst. Stecke das Stück in die Öffnung der Melone. Fertig ist der fruchtige Saftspender.

3.) Wasserbomben als Eiswürfel

Solltest du einmal nicht genug Eiswürfelbehälter zur Hand haben, schafft dieser Trick schnelle Abhilfe.

Dafür brauchst du:

  • Luftballons

So geht es:

Fülle einfach Wasser in Luftballons und friere sie ein. Nach kurzer Zeit kannst du mit den Wasserbomben deine Getränke kühlen.

4.) Mückenschutz

Gerade in der Abenddämmerung kommt es draußen zu unangenehmen Begegnungen mit Mücken. Dieser Trick hilft gegen die ungebetenen Gäste.

Dafür brauchst du:

  • 1 Zitrone
  • Nelken

So geht es:

Schneide eine Zitrone in Scheiben und lege diese auf einen Teller. Stecke nun Nelken in das Fruchtfleisch. Dieser Duft schreckt Mücken ab und du kannst dich ohne gemeine Blutsauger unter freiem Himmel entspannen.

So macht Sommer Spaß, oder? Jetzt steht einer sommerlichen Gartenparty nichts mehr im Weg.

Kommentare

Auch interessant