6 Tipps für mehr Organisation in der Küche

Eine gute Organisation in der Küche zählt mit zu den größten Herausforderungen im Haushalt. Dabei ist es eigentlich gar nicht schwer, in dem täglich genutzten Raum dauerhaft Ordnung zu halten – zumindest, wenn man die folgenden sechs Tipps in die Tat umsetzt.

1.) Aufbewahrung von Küchenbrettern

Dafür brauchst du:

Damit Küchenbretter in Zukunft nicht mehr für Unordnung im Schrank oder der Schublade sorgen, kannst du einfach auf der Innenseite einer Schranktür zwei Klebehaken anbringen und daran einen schmalen Zeitschriftensammler befestigen, in dem die Bretter übersichtlich verstaut werden können.

2.) Abfallschale für Schranktür

Dafür brauchst du:

  • 2 Klebehaken
  • 1 wiederverwendbare Box

Fällt dir nach dem Schnippeln auf dem Weg zum Mülleimer auch ständig Biomüll aus den Händen und dann auf den Küchenboden, wo er eklige Flecken hinterlässt? Dann befestige doch einfach zwei Klebehaken an einer abwaschbaren Box und hänge diese am oberen Rand an einer Schranktür unterhalb deiner Arbeitsplatte auf. In der Box kannst du dann deinen Biomüll sammeln und ihn entweder zu deinem Mülleimer oder direkt zur braunen Tonne transportieren.

3.) Organisation für Pfannen

Dafür brauchst du:

Pfannen im Schrank der Größe nach zu stapeln, ist eigentlich keine schlechte Idee. Doch spätestens beim Herausholen eines größeren Modells wird es schwierig; meist endet das Vorhaben in einem einzigen Chaos, das von Mal zu Mal nur noch schlimmer wird. Die Lösung für dieses nervenaufreibende Unterfangen ist ein Pfannenhalter. So kannst du mehrere Pfannen übersichtlich im Schrank stapeln und vermeidest Unordnung.

4.) Organisation für Topfdeckel

Dafür brauchst du:

Mit Topfdeckeln verhält es sich wie mit Pfannen: Das Chaos ist praktisch vorprogrammiert. Befestigst du jedoch an der Innenseite einer Schranktür vier Klebehaken und verbindest sie mit verstellbaren Gardinenstangen, wirst du nie wieder ein Topfdeckel-Chaos im Schrank beseitigen müssen.

5.) Organisation für Alufolie, Backpapier & Co.

Dafür brauchst du:

Alufolie, Backpapier & Co. werden in beinahe jedem Haushalt zusammen in einer Schublade aufbewahrt und sorgen darin zuverlässig für Unordnung. Diesen Zustand bekämpfst du jedoch, indem du zwei Klebehaken an der Innenseite einer Schranktür befestigst und daran einen Stehordner aus Metall anbringst. Mit diesem Tipp hast du nicht nur Ordnung in Backpapier, Alufolie & Co. gebracht, sondern auch noch eine Schublade als Stauraum gewonnen.

6.) Versteckter Einkaufszettel

Dafür brauchst du:

Wenn du beim nächsten Einkauf nicht wieder etwas vergessen willst, schneide dir doch einfach etwas Tafelfolie zurecht und klebe sie in das Innere einer Schranktür. Beschriften kannst du sie dann mit Kreide, die du übrigens ganz einfach selbst herstellen kannst.

Hättest du gedacht, dass man mit nur ein paar Klebehaken im Schrank, ein paar Behältern und etwas Folie so viel Ordnung in die Küche bringen kann? Viel Spaß in deiner zukünftig aufgeräumten Küche!

Kommentare

Auch interessant