15 katastrophal eingeräumte Spülmaschinen

Geschirrspülmaschinen sind eine herrliche Erfindung! Dank ihnen muss man das Geschirr nicht mehr per Hand abwaschen und abtrocknen. Einfach Tassen, Teller und Besteck in den Geschirrspüler einräumen, Tab dazugeben, Klappe schließen und auf Start drücken. Es kann so einfach sein – zumindest in der Theorie.

In der Praxis scheitert es aber oft schon am ersten Schritt. Ob in WGs, Familien oder am Arbeitsplatz: Die folgenden 15 Bilder zeigen eindrucksvoll, wie manche Menschen schon daran scheitern, die Spülmaschine vernünftig einzuräumen.

1.) Wozu die Spülmaschine starten, wenn man auch immer weiter Tassen und Gläser hineinstellen kann?

2.) Das passiert, wenn man Spülmittel anstatt Tabs nimmt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chelsea :) (@chelsea_mariee24) am

3.) Fragt sich derjenige, der die Teller in der Spülmaschine stapelt, eigentlich nicht, warum der Geschirrkorb so viele Stacheln hat?

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Maggie Pang (@maggie_gracec) am

4.) Auf dem ersten Blick schwer zu erkennen, aber ja: Hier hat jemand eine Zimmerpflanze in die Spülmaschine gestellt.

5.) Auch Deckel von Tupperware werden eigentlich hochkant gestellt, anstatt einfach flach auf die Stachelreihen gelegt zu werden.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Mears Green Tucker (@mearsgreentucker) am

6.) Scharfe Messer mit der Klinge nach oben: Eine passiv-aggressive Manifestation des unterdrückten Wunsches, den Ehepartner erstechen zu wollen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kara Stevens Galvan (@karargalvan) am

7.) Manchmal kann es sich lohnen, das Geschirr vorher auszuspülen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Harries (@swimmer1983) am

8.) Wenn das kein Scheidungsgrund ist.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Robin Kelash (@rahrah0108) am

9.) Da muss jemand seiner Tochter noch mal den Sinn und Zweck eines Geschirrspülers erklären.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gail Grisham (@dolltruths) am

10.) Ist ja nicht so, als wäre noch Platz im Besteckkorb.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von devdon (@devdon) am

11.) Wow, vier Geschirrteile und damit ist die Maschine schon halb voll!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jules Feaunati (@julesfeaunati) am

12.) Warum nicht einfach mal Motorradteile in der Spülmaschine reinigen?

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Gasket (@the.gasket) am

13.) Wie um alles in der Welt …?

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Laurel Arave Winkel (@shebuilds_kitchens) am

14.) Egal, wie man sie einräumt, man sollte die Spülmaschine zumindest schließen können.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stephanie Caplinger (@stephaniecaplinger) am

15.) Und noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Man sollte die Tabs vorher auspacken.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von S O N Y A D R I S C O L L (@sonyadriscoll) am

Wer die Spülmaschine derart katastrophal einräumt, der strapaziert die Nerven seiner Mitmenschen. 

Dass Geschirrspüler übrigens nicht nur Geschirr spülen können, zeigen diese 8 Dinge, die bedenkenlos in die Spülmaschine können.

Quelle:

buzzfeed

Kommentare

Auch interessant