Kreative Osterdeko mit Klopapier.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Die passende Dekoration in Haus und Garten gehört genauso zu Ostern wie Eiersuchen und Schokohasen-Verputzen. Viele Einrichtungshäuser platzen jedes Jahr im Frühjahr förmlich vor kreativen Dekoartikeln. Dabei ist es ganz einfach, die passende Osterdeko selbst zu basteln. Probiere doch mal dieses hübsche Osterei aus:

Dafür brauchst du:

  • 1 Rolle Klopapier
  • Wasser
  • 1 Luftballon
  • Cuttermesser und Schere
  • Farbe und Pinsel
  • 1 Holzspieß
  • Stoffband
  • Schoko-Ostereier als Deko
  • Ostergras als Deko

So geht es:

1.) Reiße etwa die Hälfte der Einzelblätter von einer Klopapierrolle ab. Blase außerdem einen Luftballon bis zu der Größe auf, in der du dein fertiges Deko-Ei haben möchtest.

2.) Tunke nun die Klopapier-Blätter einzeln in eine Schüssel mit Wasser und lege sie nass auf den Luftballon. Schichte so viele Blätter auf den Ballon, dass er komplett mit dem Papier bedeckt ist. Bringe ruhig mehrere Schichten auf, damit das Osterei am Ende auch stabil ist.

3.) Stelle den beklebten Luftballon auf ein Glas, damit er trocknen kann. Bis alles fest genug ist, kann es bis zu einen Tag dauern.

4.) Wenn die Klopapierschichten hart geworden sind, schneide den Knoten des Luftballons ab, damit die Luft aus diesem entweichen kann. Vergiss nicht, auch den Luftballon selbst durch das kleine Loch herauszuziehen. Lasse das Loch oben unbedingt offen.

5.) Schneide aus dem papiernen Osterei mit einem Cuttermesser oder einer Schere ein gezacktes großes Loch heraus. Wähle nun eine Farbe deiner Wahl und male das Ei von innen komplett an. Auch an der Außenseite kannst du dich künstlerisch austoben. Entweder du malst, wie in unserem Video, Punkte und Schleifen auf das Ei oder du kreierst ein anderes tolles Kunstwerk.

6.) Brich ein Stückchen von einem Holzspieß ab und binde ein Stoffband drumherum. Fädele dieses Stäbchen mit Stoffband durch das kleine Loch in der Eispitze. Nun kannst du das Osterei ohne Probleme aufhängen. Und auch innen kannst du noch ein Deko-Objekt an dem Stäbchen befestigen.

Am Ende kannst du das Osterei zum Beispiel mit Ostergras und Schokoeiern füllen. Fertig ist die DIY-Osterdeko zum Aufhängen. Bei der Füllung sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier bieten sich auch Stroh, Moos oder Heu als passende Dekoration an.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant