Die 18 schönsten Deko-Ideen für Ostern, die auf Pinterest geteilt wurden.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

„Das Schöne am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht“, sagt Jean Paul. Nach dem langen Winter, der mit seinem Nass und Grau irgendwann selbst dem Letzten noch aufs Gemüt schlägt, wird es endlich wieder sonnig und bunt.

Eine der schönsten Traditionen im Frühling, das Osterfest, bringt mit seinen typischen Symbolen – Ei, Kaninchen, Lamm – genau das auf den Punkt: Das Leben erwacht von Neuem. Nichts liegt also näher, als zu Ostern die Wohnung liebevoll, frühlingshaft und farbenfroh zu dekorieren. 18 spannende Ideen, die auf der Online-Plattform Pinterest geteilt wurden, sind hier für dich zusammengestellt:

1.) Ein rustikaler Ball aus Ästen steht für Harmonie und den Kreislauf des Lebens. Klebe die Stöckchen mit Heißkleber rundherum um einen Wasserball. Lässt du aus diesem anschließend die Luft heraus, kannst du ihn aus einer Lücke herausziehen. Oder du nimmst einen Ballon als Form – dann erhältst du ein hübsches Holz-Ei. 

pint1

2.) Dekoration, die man essen kann: Buntes Wurzelgemüse wie Radieschen oder Karotten werden in einer schönen Vase zu einem raffinierten Tischschmuck.

pint1

Gibt man ein paar Blumen hinzu, ist das Arrangement unten wie oben ein Augenschmaus – den Osterhasen wird’s freuen!

pint1

3.) Für eine außergewöhnliche Festtafel ist diese kreative Idee genau das Richtige. Zunächst wird ein buntes Ei in ein Weinglas gelegt, dann wird der Glaskelch mit Zweigen gefüllt. Stürzt man nun das Glas, liegt das Ei sanft in einem Osterkörbchen, während man oben auf dem Fuß des Glases ein Teelicht abstellen kann. 

pint1

4.) Als würde man den Osterhasen beim Verstecken der Eier beobachten. Für diese putzige Deko braucht man kein komplettes Kuscheltier zu nähen – ein flauschiger Ball, ein Puschelschwanz und zwei angeklebte Pfoten reichen vollkommen aus.

pint1

Noch simpler ist es, wenn du ein Ei in einen kleinen Terrakottatopf steckst, einen Pompon aufklebst und die Pfoten aus Papier machst. Ideal für Platzkärtchen geeignet.

pint1

5.) Schnell gemacht und doch wirkungsvoll: Aus einer Stoffserviette und einem Ei wird ein freundlicher Gruß für die Gäste.

pint1

6.) Diese Idee fasziniert nicht nur Kinder immer wieder. Denn färbt man das Blumenwasser mehrerer Vasen mit etwas Wasser- oder Lebensmittelfarbe regenbogenbunt, sieht das schon toll aus. Nach einiger Zeit nehmen jedoch auch die weißen Blüten die Farben an. Ein magisches Schauspiel!

pint1

7.) Wusstest du, dass man die bunten Eierschalen der bereits gegessenen Ostereier prima wiederverwerten kann? Klebe sie mithilfe von Bastelkleber auf ein neues Ei und du erhältst ein schönes Mosaikmuster.

pint1

8.) Die Schale einer Avocado ist ebenfalls für eine dekorative Upcycling-Idee gut. Fülle die Schale einer Avocado-Hälfte mit Bastelbeton auf und drücke ein Teelicht in die noch weiche Masse. Glattstreichen, aushärten lassen und die Schale entfernen.

pint1

So schnell hat man einen eiförmigen Teelichthalter.

pint1

9.) Die perfekte Verpackung für kleine Osterpräsente ist eine Brottüte. In deren obere Hälfte schneidest du einfach ein spitzes Dreieck und bindest die so entstandenen „Hasenohren“ mit einer Schnur zusammen. Wer will, kann der Tüte noch ein Gesicht aufmalen oder einen Pompon als Näschen aufkleben.

pint1

10.) Weidenkätzchen sind beliebte Frühlingsboten. Da sie wie alle Sträucher zwischen März und September geschützt sind, solltest du die Zweige ausschließlich beim Gärtner erwerben. Schlage nun lange Nägel in eine Holzscheibe und winde die Weidenzweige zu einem Osterkörbchen darum.

pint1

11.) Auf einem Tablett mit Moos sehen selbst ungefärbte Eier verlockend aus. Weniger ist eben manchmal mehr.

pint1

12.) Schneide eine Hasenschablone aus Papier zurecht und lege sie auf den Kuchen. Streust du nun Puderzucker darüber, bleibt ein hübsches Bild zurück.

pint1

13.) Das Suchen versteckter Süßigkeiten macht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß. Hier wurden die Schokoladeneier in einen Packpapier-Hasen eingenäht. Mit Sicherheit eine fröhliche Überraschung für die Kuchentafel.

pint1

14.) Im osteuropäischen Raum verziert man die Ostereier schon seit Jahrhunderten mit Wachstropfen. Eine moderne Variante ist dieser Kirschblütenzweig. Male mit brauner Farbe Zweige auf das Ei und tupfe mithilfe einer Nadel weiches Wachs in Rosa und Weiß darauf.

pint1

Auch diese Kakteen sind eine originelle Idee, Ostereier mal anders zu verzieren.

pint1

15.) Wer bei all den Eiern und Hasen die Besinnung auf den biblischen Hintergrund des Osterfestes vermisst, für den ist vielleicht diese Osterschale das Richtige. Als Höhle dient eine Tasse, die mit Blumenerde bedeckt wird. Statt Gras kann man auch Moos zur Bepflanzung nehmen.

pint1

16.) Leere Eierschalen werden zu neckischen Kerzen. Die Idee eignet sich insbesondere, wenn man noch ein paar alte Kerzenstumpen übrig hat.

pint1

17.) Womit kann man Kinder stundenlang beschäftigen? Mit einer Wäscheklammer – vorausgesetzt, sie wurde entsprechend präpariert.

pint1

18.) Frisches Obst passt wunderbar zu einem ausgedehnten Osterfrühstück. Sticht man es mit Hasen-, Küken- und Blumenförmchen aus, kann dem gesunden Snack garantiert niemand widerstehen.

pint1

Haben dich auch schon die ersten Frühlingsgefühle gepackt? Weitere tolle Deko-Ideen für Ostern – zum Beispiel wie man Schokoeier im Ei hinbekommt – findest du in diesem Artikel. Weitere frühlingshafte Dekorationen für drinnen und draußen zeigt dir hingegen dieser Beitrag.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant