Nach dem Friseur: Das sagen deine Haare über deinen Charakter aus

Die Frisur ist eines der wichtigsten äußeren Merkmale eines Menschen. Je nach Schnitt oder Farbe kann sie das Aussehen maßgeblich verändern. Nicht nur der Grad der Pflege verrät uns etwas über eine Person, sondern auch deren Haarlänge. So kann man anhand des Haarschnittes auch einen Eindruck vom Charakter des Gegenübers erhaschen.

Was das Ergebnis deines letzten Friseurbesuchs über dich und deine Mitmenschen verrät, zeigt dir unser Haar-Orakel. Denn unterbewusst beeinflusse unsere Psyche auch unser Äußeres sowie die Art und Weise, wie wir uns anderen Menschen präsentierten, so Psychologin Dr. Tanja Hoff von der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen.

Pixabay Pixabay

1.) Lange Haare

Lange Haare gelten allgemein als feminin, jedoch sagen sie noch mehr über ihre Trägerin aus. Personen mit wallender Mähne wissen, was sie wollen, und sind daher anspruchsvoll in den Bereichen Karriere, Wohnung und Liebe. Dabei sind sie aber unkompliziert und kompromissbereit. Beim Friseur sind sie jedoch nur selten mutig genug, etwas Neues auszuprobieren. Sie bleiben ihrem Look treu und pflegen ihre langen Haare zum Teil sehr aufwendig.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stefania Arcidiacono (@stefyarci) am

2.) Der Bob-Schnitt

Der „Bob“ ist ein Frisurentrend, der eigentlich jeder Frau steht: egal, ob glatte oder lockige Haare. Mithilfe von Spangen oder Zöpfen kann man den Bob individuell stylen und somit jeden Tag etwas anderes aus seinen Haaren machen. Diese Rastlosigkeit spiegelt sich auch im Charakter der Trägerin wider. Die ist aber keineswegs ein Manko, sondern vielmehr ein Zeichen von Flexibilität und Offenheit für Neues. Mit Bob-Trägerinnen wird es dank ihres lustigen Wesens nie langweilig. Wenn es darauf ankommt, sind sie zudem sehr zuverlässig.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von No.1 Hair Platform In Asia (@aheadhairmedia) am

3.) Kurze Haare

Praktisch und dennoch superschick sind Kurzhaarschnitte. Die Trägerinnen wollen sich nicht hinter langen Haaren verstecken und strahlen damit Stärke und Selbstbewusstsein aus. Sie haben keine Lust, sich lange mit dem Styling der Haare zu beschäftigen, und nutzen ihre Zeit lieber, um neue Bekanntschaften zu machen oder anderen Aktivitäten nachzugehen. Zum Friseur gehen sie nur, um ihre Spitzen wieder auf die praktische Länge stutzen zu lassen.

Wild Hair

4.) Schulterlanges Haar

Ähnlich wie Frauen mit einem „Bob“ sind jene mit schulterlangen Haaren unentschlossen, was ihre Frisur angeht. Sie sind kreativ und träumen sich manchmal in ihre eigene Welt und ziehen die Blicke auf sich, weil sie einen lustigen Charakter haben. Ein Problem dieser Menschen ist jedoch, dass sie sich oftmals mit Entscheidungen schwertun und diese zuweilen vor sich herschieben.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lou (@hairnmakeupbylou) am

Kennst du jemanden, der immer dieselbe Frisur trägt und auf den das Haar-Orakel zutrifft? Oder bist du selbst etwa ein „Haarcha­mä­le­on“, das schon alle möglichen Looks ausprobiert hat?

Quelle:

brigitte,

br

Kommentare

Auch interessant