DIY: 4 Ideen für hübsche Lichter und Kerzen im Garten & zu Hause

Lichter sind sowohl drinnen als auch draußen beliebt. Dafür bieten sich Kerzen, Lampions und Lichterketten besonders gut an. Doch anstatt Nullachtfünfzehn-Exemplare aus dem Handel zu kaufen, kannst du dir den Leuchtschmuck ganz einfach selbst basteln. Wir haben vier Ideen gesammelt, die – egal, ob Wohnung, Garten, Terrasse oder Balkon – ihre Umgebung in ein herrliches Licht tauchen.

1.) Dosen-Lampions

Dafür brauchst du:

  • leere Getränkedosen (Anzahl abhängig von der Länge der Lichterkette)
  • Wasser
  • 2 Haargummis
  • Sprühfarbe
  • Lichterkette

So geht es:

1.1) Fülle eine Getränkedose mit Wasser. Lege sie anschließend so lange ins Tiefkühlfach, bis das Wasser komplett gefroren ist. Ziehe dann zwei Haargummis über die Dose und markiere damit einen oberen und unteren Rand.

1.2) Ritze das Blech zwischen den Haargummis rundherum senkrecht im Abstand von ca. 1,5 cm ein.

1.3) Entferne die Haargummis und lege die aufgeschnittene Dose so lange in heißes Wasser, bis das Gefrorene komplett geschmolzen ist.

1.4) Trockne die Dose ab und besprühe sie mit Farbe. Lass die Farbe anschließend trocknen.

1.5) Drücke die Dose nun vorsichtig zusammen, sodass sie aussieht wie ein Lampion.

1.6) Nimm nun die Lichterkette und stecke mindestens zwei Lichter von oben durch die Trinköffnung in der Dose. Bei Bedarf kannst du die Lichter auch etwas zusammenbinden, bevor du sie in den Lampion steckst. Zwischen Bäumen oder an einer Balkonbrüstung befestigt, sind die Dosen-Lampions ein bunt leuchtender Hingucker, der eine gemütliche Atmosphäre schafft.

2.) Fliegendes Feen-Licht

Dafür brauchst du:

  • Dekoglas zum Aufhängen
  • Sprühkleber
  • Glitzerpulver
  • ausgeschnittene Fee
  • Kerze

So geht es:

2.1) Sprühe das Innere des Dekoglases mit Kleber ein. Schütte dann Glitzerpulver hinein und schwenke das Glas anschließend hin und her, damit das Pulver auch an den Seiten haftet.

2.2) Nimm dann eine zuvor auf farbigem Papier ausgeschnittene Fee und klebe sie von innen an das Glas.

2.3) Dekoriere das Glas abschließend noch mit einer Kerze und hänge es auf – schon schwebt dein ganz persönliches Feen-Licht in deinem Garten oder auf deinem Balkon.

3.) Dosen-Lichter

Dafür brauchst du:

  • Konservendose
  • Bambusrohr
  • Nagel
  • Kerze

So geht es:

3.1) Nimm eine saubere Konservendose und stülpe sie über ein Bambusrohr, das einen etwas kleineren Durchmesser hat als die Dose.

3.2) Nimm nun einen Nagel und hämmere vorsichtig mehrere Löcher in Form eines Musters deiner Wahl in das Blech.

3.3.) Zünde zum Abschluss eine Kerze an und stelle sie in die Dose – bei Dunkelheit wirst du von den leuchtenden Punkten völlig überwältigt sein.

4.) Glasstein-Laterne

Dafür brauchst du:

  • Dekoglas
  • Draht
  • Glassteine
  • Heißklebepistole
  • Kerze

So geht es:

4.1) Um das Dekoglas später aufhängen zu können, musst du den Hals zunächst mit Draht umwickeln. Forme dann etwas Draht zu einem Henkel und befestige diesen an dem Draht, den du zuvor um den Glashals gelegt hast.

4.2) Klebe nun mit Hilfe einer Heißklebepistole Glassteine von außen auf das Dekoglas. Zünde zum Abschluss eine Kerze darin an, hänge die Laterne auf und erfreue dich an der indirekten Beleuchtung.

Ganz egal, ob aus einer Dose oder einem Glas gemacht, diese vier Ideen bringen nicht nur warmes Licht in deinen Garten oder dein Zuhause, sondern ganz bestimmt auch in deine Seele.

Kommentare

Auch interessant