15 Tricks für die Küche

Egal, ob man nun ein leidenschaftlicher Koch ist oder eher zur Nudeln-mit-Ketchup-Fraktion gehört, fast jeder hat Momente in der Küche, wo er denkt, dass das doch schneller oder einfacher gehen muss. Wenn du wissen willst, wie du in der Küche beim Kochen sowie beim anschließenden Saubermachen Zeit sparst und deine Nerven schonst, dann schau dir die 15 folgenden MacGyver-würdigen Lifehacks an.

1.) Den Eierschneider umfunktionieren
Nicht nur für Eier, auch für Erdbeeren, Pilze und Kartoffeln vom Vortag kann ein solider Eierschneider gute Dienste leisten.

reddit/orangemochafrapacino

2.) Dulce de leche

Für alle, denen jedes Rezept mit mehr als einer Zutat zu viel ist: einfach geschlossene Kondensmilchdosen in kochendes Wasser stellen und ca. drei Stunden köcheln lassen. Die süße Creme schmeckt hervorragend als Brotaufstrich oder als Zutat für Pudding, Eis oder Gebäck

Condensed Milk

3.) Essen für die Woche vorbereiten

Wenn du die immer gleich belegten Brötchen beim Bäcker nicht mehr sehen kannst, ist es eine einfache und effektive Methode, sich das Essen für die Arbeitswoche vorzubereiten. Natürlich kann man sich nicht nur – wie auf dem Bild zu sehen – Brotbüchsen packen, sondern auch ein Standardgericht wie eine Reis-Bowl vorkochen und dann mit wenig Aufwand variieren.

reddit/pacmaneatsfruit


4.) Den Mixer sich selbst reinigen lassen

Wie viele grüne und gesunde Smoothies wurden wohl nie gemacht, weil Leute in Gedanken an das anschließende Mixer-Putzen kapituliert haben? Dabei kann man das Gerät ganz einfach reinigen, indem man es mit Wasser und Spülmittel füllt, anstellt und danach mit klarem Wasser ausspült.

"At high speeds, it's its own dish washer!"

5.) Tausendsassa Zahnseide

Zahnseide (ohne Geschmack) eignet sich perfekt, um weiche Lebensmittel wie Mozzarella und Wraps oder krümelige Substanzen wie Ziegenkäse und Keksteig zu schneiden. 13 weitere praktische Zahnseide-Tricks findest du in diesem Artikel.

pin1

6.) Backunfälle vertuschen

Zerbrochener oder matschiger Kuchen muss nicht in den Müll wandern und durch einen gekauften Kuchen ersetzt werden. Wenn man ihn in Gläsern oder anderen schönen Gefäßen anrichtet, wird keiner merken, dass er ursprünglich anders aussehen sollte.

lemon curd trifle

7.) Weinreste für Soßen aufheben

Auch wenn man kein Sternekoch ist, kann man Soßen mit Pfiff hinbekommen. Hierfür friert man ganz einfach Weinreste in Eiswürfelformen ein und nutzt sie bei Bedarf als Soßenbasis.

Thick Leavings of Red Wine

8.) One-Pot-Gerichte

Nicht nur Nudeln in Tomatensoße lassen sich prima in einem einzigen Topf zubereiten. Auch bei einer bunten Kartoffelpfanne kann man sich viel Abwasch sparen. 4 leckere und blitzschnelle One-Pot-Rezepte zeigt dir dieses Video.

sambar, anna's throw in everything that's in the fridge version

9.) Granatapfelkerne einfach herauslösen

Damit das Herauslösen von Granatapfelkernen nicht gefühlt hundert Jahre dauert, muss man den Granatapfel nur in zwei Hälften schneiden und mit einem Holzlöffel auf die Schale klopfen. Jetzt fallen die Kerne ganz einfach heraus.

Leckerer Granatapfel auf Holzschneidebrett

10.) Gefrorene Banane statt Eis

Banane aus dem Gefrierschrank ist der Retter in der Not, wenn man beim Wochenendeinkauf das Eis vergessen hat. Die Anleitung zu diesem raffinierten Rezept findest du hier.

frozen bananas

11.) Selbstgemachtes Sandwicheis

Wer mehr als schnödes Löffeleis braucht, kann sich mit zwei Keksen und der Eissorte seiner Wahl in Nullkommanichts ein Sandwicheis zusammenstellen.

Ice Cream Sandwich

12.) Knoblauch schälen 

Wenn man mit einem Löffel oder der breiten Seite eines Messers Druck auf die Knoblauchzehe gibt, löst sich die Schale anschließend wie von allein.

Dill pickles - Peeled garlic

13.) Improvisierter Mülleimer

Damit die Küche nach dem Kochen nicht wie ein Schlachtfeld aussieht, kann man alle Schalen und Schnittreste schon in einer Schüssel oder auf Zeitungspapier sammeln.

20 - Flüssigkeit ausdrücken / Squeeze fluid

14.) Tartelettes aus Toastbrot

Unabhängig davon, ob das Resultat herzhaft oder süß sein soll – mithilfe von Toastbrot kann man schnell und simpel wundervolle Tartelettes herstellen. Einfach die Toastbrotscheiben flach ausrollen und jeweils eine in die Mulden einer Muffinform drücken. Soll der Belag überbacken werden, gibst du ihn direkt in die Mulden, bevor alles in den Ofen kommt. Sollen die Tartelettes frisch belegt werden, backst du zuerst die Toastscheiben und lässt sie anschließend auskühlen. 

Wie man eine Pizza aus Toastbrot macht, erklärt dir dieses Video.  

6Q3A0271

15.) Der Eierschalen-Trick

Das lästige Abpulen der Schale entfällt, wenn man mehrere gekochte Eier in ein geschlossenes Gefäß packt und schüttelt.

eggs in glass bowl

Auch wenn es zum Teil nur Kleinigkeiten sind: Mit diesen 15 einfachen Tricks kann man sich den Küchenalltag enorm erleichtern, sodass man vielleicht sogar mehr Lust aufs Kochen bekommt.

Kommentare

Auch interessant