12 Upcycling-Ideen für die Küche zum Selbermachen

„Ich liebe meine Küche, wir sind ein schönes Paar. Ich mag ihre Gerüche und ich mag ihr Inventar“, so sang einst ein bekannter Liedermacher. Und tatsächlich kann eine Küche, in der man sich wohlfühlt, zum Herz des ganzen Hauses werden.

Dabei sind es oft die Details, die aus einem profanen Ort der Essenszubereitung einen Raum für Leib und Seele werden lassen. Die Verbindung aus alten Gegenständen, die man teils dekorativ, teils praktisch umfunktioniert hat, ist ein gutes Mittel, der Küche diesen gewissen Pfiff zu verleihen.

In dieser Liste findest du daher 12 solcher praktischen Upcycling-Tricks, die deine Küche zu etwas Besonderem machen.

pint1

1.) Servier-Caddy

Egal, ob zur Festtafel oder zur Gartenparty – mit diesem Servier-Caddy aus alten Backformen und einem Kartoffelstampfer kommen Besteck und Snacks sowohl sicher als auch stilvoll an den Tisch.

pint1

2.) Schwammhalter

Kleiderbügel aus Draht kann man sehr vielseitig umfunktionieren. Unter anderem als Abtropfhalterung für Spülschwämme. 

pint1

3.) Messerblock

Scharfe Küchenmesser sind ein Segen. Lose in der Schublade liegend und aneinander reibend, stumpfen sie jedoch ab. Dieser Messerblock aus nicht gebrauchten Schaschlikspießen ist eine einfache Lösung.

pint1

4.) Küchen-Boa

Dass man alte Handtücher niemals wegwerfen sollte, haben wir bereits in einem früheren Artikel vorgestellt. Eine weitere Idee ist es, zwei Handtuchstücke an einen Schal zu nähen: So hat man immer Topflappen und Spültuch griffbereit.

pint1

5.) Küchenhaken

Die Zinken eines alten Rechens bieten Löffeln, Schneebesen und anderen Kochutensilien Platz.

pint1

6.) Zettelhalter

Teigmischer vom Flohmarkt werden zu praktischen Zettelhaltern – sei es für Rezepte, Rechnungen oder Einkaufszettel.

pint1

7.) Korkenbüchse

Wer hätte gedacht, dass Weintrinken auch nützlich sein kann? Zumindest wenn man die Korken weiterverwendet. Klebe sie zum Beispiel mithilfe von Heißkleber um eine leere Konservenbüchse herum und du hast einen schicken Halter für deine Küchenutensilien.

pint1

8.) Seifenspender

Seifenspender gibt es sehr günstig und mit den verschiedensten Motiven. Am Ende sehen sie aber immer nach dem aus, was sie sind: Plastik. Schraubt man hingegen einen Pumpkopf auf ein Einmachglas, hat man eine ansprechende, günstige und wiederverwendbare Alternative.  

pint1

9.) Küchenrollenhalter

Wer sich jetzt fragt: Wie hat man nur die Küchenrolle in den Kleiderbügel hineinbekommen? Das Geheimnis liegt in einem gezielten Schnitt in der – verdeckten – Mitte des Bügels.

pint1

10.) Rezepthalter

Ein Hosenspanner hält die guten alten Rezepte von Oma gut lesbar auf Augenhöhe.

pint1

Wer seine Rezeptsammlung inzwischen komplett auf dem Tablet hat, greift zu diesem Trick

11.) Käsereiben-Vase

Diese alte Käsereibe wurde zunächst abgeschliffen, dann wurde sie kopfüber an den Küchenschrank geschraubt. In ihrem Inneren verbirgt sie nun ein Glas als Vase. Ihr Griff hält das Geschirrtuch.

pint1

12.) Schlitten in der Landhausküche

Das Reizvolle beim Upcycling ist, dass man manchmal die verrücktesten Dinge miteinander kombinieren kann. Dass er einmal in einer Küche hängen würde, hätte sich dieser alte Schlitten sicher niemals träumen lassen.

pint1

Hast du Inspirationen für deine Wohlfühl-Küche gefunden und fragst dich jetzt nur noch, wie man endlich des Tupperdosen-Chaos Herr wird? Dann schau dir doch noch diese 9 Tricks an, mit denen Ordnung im Küchenschrank herrscht

Kommentare

Auch interessant