4 Korken-Tricks für tolle Deko-Stücke.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Für zwei der nun folgenden Basteltipps brauchst du viele Korken – seeehr viele Korken. Da es natürlich wenig ratsam ist, auf einen Schlag mehr als einhundert Weinflaschen auszutrinken, empfehlen wir dir, vorher eine größere Menge Korken zu besorgen, z.B. in Form solch eines Hunderter-Packs.

So kannst du leberschonend direkt mit dem Basteln beginnen.

1.) Pinnwand

Dafür brauchst du:

  • ausreichend Korken
  • Pappe
  • Kordel
  • Acrylfarbe
  • Wasserfarbe
  • Heißkleber

So geht es:

1.1) Schneide die Pappe zu einem Herz zurecht und bemale sie mit Acrylfarbe.

1.2) Bedecke die gesamte Fläche des Papp-Herzens mit den Korken, indem du sie hochkant aufklebst.

1.3) Bemale die Oberseite der Korken mit Wasserfarbe.

1.4) Auf die Rückseite der Pappe klebst du noch ein Stück Kordel auf, an dem du die herzförmige Korkwand schließlich aufhängen kannst.

Damit hast du den idealen Platz, um Merkzettel oder Erinnerungsstücke gut sichtbar anzupinnen.

2.) Duschmatte

Dafür brauchst du:

  • sehr viele Korken (hier waren es 175)
  • Antirutschmatte
  • Heißkleber

So geht es:

Halbiere die Korken der Länge nach und klebe sie wie abgebildet mit Heißkleber nebeneinander auf die Antirutschmatte.

3.) Stempel

Ein Bastelklassiker aus der Grundschule: Schnitze mit einem Messer erhabene Motive in den Korken. Trage Acrylfarbe auf, um die Motive aufzudrucken.

4.) Gleiter

Um zu verhindern, dass Stühle auf Parkettboden quietschen oder unschöne Kratzer hinterlassen, schneide einen Korken in schmale Scheiben und klebe diese als Alternative zu Filzgleitern unter die Stuhlbeine.

Korken werden aus der Rinde der Korkeiche hergestellt und bereits seit der Antike verwendet. Und wie allein die hier aufgeführten Tipps und Tricks beweisen, gehören Korken auch heutzutage noch lange nicht zum alten Eisen.

Ein weiterer Tipp verrät dir, wie du aus Korken kleine Blumentöpfe baust.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant