Jahresputzplan: 15 Haushaltsgegenstände und wann du sie putzen solltest.

Putzen ist nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigung. Dabei ist ein ordentliches Zuhause eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür, sich nach der Arbeit so richtig wohlfühlen und entspannen zu können.

Doch wie häufig müssen welche Haushaltsgegenstände eigentlich wirklich geputzt werden? Natürlich könnte man theoretisch alles jeden Tag putzen – vom Lampenschirm bis zur Matratze. Praktisch ist so etwas aber nur schwer umzusetzen. Ein „Jahresputzplan“ kann hier Orientierung bieten und die Putzroutine sinnvoll strukturieren.  

In diesem Artikel erfährst du, welche 15 Haushaltsgegenstände du in der Vergangenheit vielleicht zu selten geputzt hast und wie oft du sie ab sofort putzen solltest, um in deinem Zuhause stets maximale Sauberkeit zu gewährleisten.

TÄGLICH

1.) Geschirr

april 14

Natürlich: Benutztes Geschirr sollte entweder in die Geschirrspülmaschine gestellt oder noch am selben Tag abgespült werden, da Essensreste bei Zimmertemperatur beste Bedingungen für Schimmelbildung bieten. Außerdem machen eingetrocknete Essensreste das Abspülen nur unnötig schwer.

2.) Herd

Stove

Egal, ob übergekochtes Nudelwasser oder Soßenreste: An einem Herd erkennt man auf einen Blick, dass darauf kürzlich gekocht wurde. Um jedoch hartnäckige Verkrustungen zu vermeiden, sollte auch dieses Haushaltsgerät täglich mit einem nassen Lappen und Spülmittel abgewischt werden.

Selbst kleine Fettreste können bei einem Glaskeramikherd schwerwiegende Folgen haben: Sie brennen sich ein und schädigen nach und nach die Struktur des Glases. Solltest du bei deinem Ceran-Herd mit stärkeren Verschmutzungen zu kämpfen haben, erfährst du hier 8 effektive Tricks, um ihn im Handumdrehen wieder wie neu aussehen zu lassen.

3.) Arbeitsfläche

The kitchen

Auch dies sollte selbstverständlich sein: Da auf den Arbeitsflächen in der Küche das Essen zubereitet wird, sollte stets darauf geachtet werden, sie hygienisch sauber zu halten.

Daher sollten auch die Arbeitsflächen einmal täglich mit einem sauberen Lappen – und am besten mit etwas Spülmittel – gereinigt werden. Nur so können das Bakterienwachstum und somit auch das Krankheitsrisiko zuverlässig verringert werden.

4.) Mülleimer

Bin

Wie oft der Mülleimer geleert werden sollte, hängt ganz davon ab, wie viele Personen sich im Haushalt befinden. Eine einzelne Person verursacht natürlich weitaus weniger Müll als eine vierköpfige Familie.

Dennoch gilt, dass zumindest der Biomüll täglich entsorgt werden sollte, um Schimmelbildung und unangenehme Gerüche zu vermeiden. Papier- und Plastikmüll freilich brauchen erst dann entsorgt zu werden, wenn der Mülleimer vollständig gefüllt ist.

5.) Dusche

shower doors 001

Um unschöne Kalkflecken und Schimmelbildung in der Dusche zu vermeiden, sollte die Duschwand täglich nach dem Duschen mit einem Abzieher abgezogen werden. So werden hartnäckige Flecken vermieden, sodass die Dusche beim nächsten Großputz weitaus schneller zu reinigen ist. Auch mit diesen Tricks wird deine Dusche im Handumdrehen sauber.

6.) Bett

Unmade

Auch das Bett sollte täglich aufgeschüttelt und gemacht werden. Allerdings nicht direkt nach dem Aufstehen! Denn wer die noch warme und leicht feuchte Matratze sofort nach dem Aufstehen wieder mit einer Decke bedeckt, schafft beste Voraussetzung für die Vermehrung von Milben. Daher sollte das Bett einige Zeit später gemacht werden – bestenfalls erst nach der Dusche oder dem Frühstück.

WÖCHENTLICH

7.) Boden

Wood Floor

Parkett und Laminat sollten in der Regel ein- bis zweimal wöchentlich von groben Staubpartikeln befreit werden, um Kratzer im Boden zu vermeiden. Wenn außerdem Kinder und/oder Tiere im Haushalt neben Staub auch Schmutz von draußen in die Wohnung tragen, kann zudem der Griff zum Staubsauger und Wischmopp vonnöten sein.

MONATLICH

8.) Jalousien

Blinds

Hand aufs Herz: Wann hast du zuletzt deine Jalousien geputzt? Noch nie? Auf ihnen lagert sich jedoch jede Menge Staub ab, sodass sie mindestens einmal im Monat feucht abgewischt werden sollten. Nicht empfehlenswert ist die Benutzung eines Staubwedels – der verteilt den Staub nur in der ganzen Wohnung. Womit das Saubermachen am besten funktioniert, erfährst du hier.

9.) Polstermöbel

My "New" Sofa

Auf Polstermöbeln wie Sofas oder Sesseln sammeln sich nicht nur Unmengen an Staubpartikeln, sondern zudem Hautschuppen, Haare und Krümel jeglicher Art an. Daher sollten Polstermöbel mindestens einmal monatlich kräftig mit einem Staubsauger abgesaugt werden. Für größere Verschmutzungen bietet es sich an, diesen Trick anzuwenden.

10.) Ofen

pasta+sauce+cheese+oven

Im Gegensatz zum Herd wird der Ofen für gewöhnlich nicht ganz so häufig benutzt. Daher reicht es, diesen einmal im Monat ausgiebig von Schmutz zu befreien. Wer jedoch überdurchschnittlich viel brät und backt, sollte schon eher zu Schwamm und Backofenreiniger greifen – oder besser: einen dieser 10 Tricks ausprobieren.

VIERTELJÄHLICH

11.) Dunstabzugshaube

pin1

Die Dunstabzugshaube wird beim Großputz gerne mal vergessen. Dabei stellt sie eine der größten Bakterienschleudern in der Küche dar. Darum sollte auch sie regelmäßig gesäubert werden.

Wichtig ist dabei vor allem der Filter, der unbedingt alle drei Monate gereinigt oder gewechselt werden sollte, um eine einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

HALBJÄHRLICH

12.) Fenster

2008-04-08 (Methwold Old Vicarage) - 090

Zweimal im Jahr sollten die Fenster von Verschmutzungen jeglicher Art befreit werden. Welche 9 Fehler du beim Fensterputzen jedoch unbedingt vermeiden solltest, um ein streifenfreies Ergebnis zu erzielen, erfährst du hier.

13.) Matratze

Matress on Top of Danny

Alle zwei Wochen sollte die Matratze mit einem frischen Bettlaken bezogen werden. Allerdings sollte auch die Matratze mindestens zweimal im Jahr mit dem Staubsauger auf höchster Stufe abgesaugt werden, um Staubpartikel, Hautschuppen und Haare zu entfernen. Wer besonders gründlich vorgehen möchte, kann zuvor diesen Trick anwenden.

JÄHRLICH

14.) Gardinen

New curtains from IKEA

Auch Gardinen und Vorhänge sollten mindestens einmal im Jahr nach Waschanleitung gewaschen werden. So werden Staub und sonstige Verschmutzungen effektiv entfernt und die Farbe erstrahlt plötzlich wieder in neuem Glanz.

15.) Teppich

Erskineville Hotel (The Erko), Erskineville, VII

Auf Teppichen sammelt sich von Zeit zu Zeit einiges an Schmutz und Haaren an. Daher sollten auch sie wöchentlich mit dem Staubsauger abgesaugt werden. Wer seinem Teppich jedoch etwas Gutes tun will, sollte ihn einmal im Jahr professionell waschen lassen. Anschließend sollte der Teppich um 180 Grad gedreht werden, damit er sich auf beiden Seiten gleichmäßig abnutzt.

Wer diese Haushaltsgegenstände immer dann putzt, wenn sie es brauchen, gewährleistet ein Zuhause, das zum Wohlfühlen einlädt, und spart zudem Kraft und Zeit beim nächsten Großputz, denn: Hartnäckiger Schmutz kann so gar nicht erst entstehen. Damit die nächste Putzaktion jedoch noch schneller vonstattengeht, erfährst du hier 33 geniale Tricks, die den lästigen Hausputz zum Kinderspiel werden lassen.

Quelle:

freundin

Kommentare

Auch interessant