14 IKEA-Hacks, die deine Katze zum Schnurren bringen werden.

Dass man IKEA-Möbel ganz wunderbar umfunktionieren kann, ist keine Neuigkeit: Aus einer Schreibtischlampe wird im Handumdrehen eine E-Book-Halterung und aus einem Abtropfgestell ein praktischer Obstkorb. Doch du kannst Möbel nicht nur für dich, sondern auch für deine Katze kreativ umgestalten!

Welche 14 IKEA-Möbel du ganz leicht in ein Katzenparadies verwandeln kannst, erfährst du in diesem Artikel. Selbstverständlich kannst du auch ähnliche Möbel aus anderen Geschäften verwenden. 

1.) LACK-Wandregal als Katzen-Lounge

pin1

Aus einem einfachen LACK-Wandregal wird eine entspannende Lounge, auf der sich dein Stubentiger ausruhen und alles im Blick behalten kann. Dafür benötigst du neben dem Regal nur zwei dekorative Konsolen und einen Langflorteppich. Das Regal schraubst du dann an die Wand, befestigst die Konsolen an der Unterseite und platzierst den Langflorteppich obendrauf.

2.) MOSSLANDA-Bilderleisten als Kletterwand

pin2

Gerade für Wohnungskatzen, die ihren Auslauf benötigen, ist die Kletterwand genau das Richtige, um herumtoben zu können. Dafür werden MOSSLANDA-Bilderleisten und KNAGGLIG-Kisten sowie ein beliebiger Stoff deiner Wahl benötigt. Der Stoff wird in die Kisten gelegt, die gemeinsam mit den Bilderleisten an der Wand angebracht werden. Optional können Konsolen zur Kletterwand hinzugefügt werden, um Katzenspielzeug daran zu befestigen.

3.) BILLY-Regal als Kletterschrank

pin3

Das BILLY-Regal steht mittlerweile so gut wie in jedem Haushalt. Doch wenn du die Einlegeböden des Regals so zurechtsägst, dass deine Katze ohne Probleme hindurchpasst, schaffst du einen einzigartigen Kletterschrank, der deiner Katze viel Freude bereitet. Achte jedoch unbedingt darauf, das Regal an der Wand zu fixieren, damit es beim Herumtoben nicht zu Unfällen kommt.

4.) OSTED-Teppich als Kratzwand

pin4

Der OSTED-Teppich ist nicht nur dafür geeignet, deinen Boden zu verschönern, sondern eignet sich auch ideal als Kratzwand für deinen Stubentiger. Statt ihn auf den Boden zu legen, schraubst du ihn einfach an die Wand. Und schon kann deine Katze herumtoben und dabei ihre Krallen abwetzen.

5.) DUKTIG-Puppenbett als Etagenbett

pin5

Dass das DUKTIG-Puppenbett nicht nur für Puppen geeignet ist, zeigt dieses einfache DIY-Beispiel. Staple drei dieser Puppenbetten übereinander und schraube sie aneinander fest. So kreierst du ein Etagenbett, welches einen bequemen Schlaf- und Ruheplatz für all deine Katzen bietet.

6.) Kindermatratze als Katzenbett

pin6

Wer noch eine alte Kindermatratze übrig hat, kann auch daraus ein bequemes Katzenbett zaubern. Alles, was du neben der Kindermatratze dafür brauchst, ist ein entsprechendes Spannbettlaken. Überziehe die Matratze dafür mit dem Bettlaken, rolle sie zusammen und stecke das Endstück in das Bettlaken hinein. Für mehr Halt empfiehlt es sich, die Enden aneinanderzunähen.

7.) BEKVÄM-Servierwagen als Hängematte

pin7

Diese Idee dient einerseits als Ablage- und Arbeitsfläche für dich, andererseits als Erholungsplatz für deine Katze. Dafür müssen Holzlatten am BEKVÄM-Servierwagen befestigt und ein beliebiger Stoff darum herumgenäht werden, sodass eine Art Hängematte entsteht. Wie genau das funktioniert, erfährst du hier (auf Englisch).

8.) KALLAX-Regal als Chillout-Platz

pin8

Um einen neuen Lieblingsplatz für deine Katzen zu schaffen, reicht bereits ein KALLAX-Regal, welches aus nur einer Einheit besteht. Kissen machen den Würfel gemütlich, Sisal-Band an den Seiten laden zum Kratzen ein. So können deine Katzen nicht nur entspannen, sondern auch ihre Krallen pflegen.

9.) KALLAX-Regal als Katzenstübchen

pin9

Aus einem KALLAX-Regal mit vier Einheiten wird wiederum ein super gemütliches Katzenstübchen, in dem deine Katze sich erholen kann. Dafür benötigst du neben dem Regal lediglich ein weiches Kunstfell für optimalen Komfort.

10.) KALLAX-Würfel als Katzenhöhle

pin10

Wer ein freies Fach in seinem Regal hat, kann aus einer Holzbox eine kleine Katzenhöhle herstellen. Dafür muss lediglich ein Loch in die Vorderseite der Box gesägt werden, sodass die Katze bequem hindurchpasst. Wer möchte, kann die Box mit Kunstfell oder einem anderen Stoff nach Wahl auslegen, um seiner Katze den größtmöglichen Komfort in ihrer Höhle zu bieten.

11.) BEKVÄM-Trittleiter als Kratzbaum

pin11

Dieses Werk aus einer BEKVÄM-Trittleiter ist nicht nur ein Ruheplatz für deine Katze, sondern fungiert zudem als vielseitiger Kratzbaum. Dafür benötigst du neben der Trittleiter Schaumstoff, eine Decke sowie Sisal-Band. Der Schaumstoff wird dabei in der Decke eingehüllt und auf dem Treppenabsatz befestigt, während das Sisal-Band um die Standfüße und Treppenstufen gewickelt wird. Aus dem restlichen Stoff der Decke wird zum Schluss zwischen den untersten Treppenstufen noch eine Hängematte befestigt. Eine genaue Anleitung findest du hier in englischer Sprache.

12.) LACK-Tische als Kratzbaum

pin12

Aus einem LACK-Beistelltisch und dem aus derselben Serie stammenden Couchtisch kannst du diesen Kratzbaum herstellen. Dafür musst du lediglich den Beistelltisch auf den Couchtisch platzieren und festschrauben. Die Ablagefläche des Couchstichs und die Oberseite des Beistelltischs werden jeweils mit einem großen Stück Kunstfell ausgestattet und die Tischbeine mit Sisal-Band umwickelt.

13.) BESTA-Schrank als verstecktes Katzenklo

pin13

Katzenklos sind nicht unbedingt dekorativ. Man kann sie aber gekonnt kaschieren. Versieh einen BESTA-Schrank ganz einfach mit einer Katzenklappe. Dadurch verhinderst du nicht nur den unschönen Anblick, sondern minimierst auch den unangenehmen Geruch in der Wohnung. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier (auf Englisch).

14.) SORTERA-Abfalleimer als Katzenklo

14a

Selbst aus Dingen, die zunächst unscheinbar wirken, kann man etwas Praktisches für seine Katze bauen. Dieser SORTERA-Abfalleimer ist das beste Beispiel dafür. Denn wer ein Loch in die Klappe des Abfalleimers sägt, kann den Eimer kinderleicht zum Katzenklo umfunktionieren. Der Rest der Klappe muss nun nur noch mit einem Stück Teppich verlegt werden, damit die Katzenstreu daran abgestreift und nicht in der gesamten Wohnung verteilt wird.

14b

Egal, ob Katzenklo, Kratzbaum oder Kletterwand: Mit diesen DIY-Ideen wirst du deine Katze mit Sicherheit sehr glücklich machen. Wer gleich noch seinen Kindern etwas Gutes tun will, kann sich in diesem Artikel von IKEA-Hacks für das Kinderzimmer inspirieren lassen.

Quelle:

buzzfeed

Kommentare

Auch interessant