DIY mit Hocker von Ikea: Perfekt für das Kinderzimmer.

Kinder zu beschenken ist immer wieder eine große Freude. In den Spielzeugladen gehen, kann aber jeder. Unsere drei Bastel-Ideen für das Kinderzimmer sind dagegen nicht nur super kreativ, sondern auch einfach nachzumachen. Selbst sind die Eltern!

1.) Spielzeug-Grill

Dafür brauchst du:

  • Plastikbox (rechteckig)
  • schwarzes, schmales Klebeband
  • Kinderhocker
  • Acrylfarbe, schwarz
  • Schrauben
  • 3 bunte Knäufe
  • schwarzen Filzstift (wasserfest)
  • Plastikgriff
  • Draht
  • Transparentpapier (orange und gelb)

So geht es:

1.1) Als Erstes benötigst du eine Plastikbox, optimal ist eine in rechteckiger Form. Noch besser ist sie, wenn der Deckel in der Mitte ein kleines Loch hat. Nimm den Deckel ab und klebe mit schwarzem Klebeband ein Streifenmuster auf den Deckel. So sieht es am Ende aus wie ein Grillrost.

1.2) Male die Seite von einem Kinderhocker mit schwarzer Acrylfarbe an.

1.3) Stell die Plastikbox nun auf den Kinderhocker und schraube sie daran fest.

1.4) Male drei bunte Knäufe mit wasserfestem, schwarzem Filzstift an. Spare drei kleine Dreiecke aus.

1.5) Befestige einen Plastikgriff auf einer Seite der Plastikbox.

1.6) Biege aus Draht drei Haken zurecht.

1.7) Hänge die drei Haken an den Plastikgriff.

1.8) Lege zwei Transparentpapiere übereinander und zerknülle sie, damit es wie Feuer aussieht. Stecke die Papiere in die Mitte des Plastikdeckels. Wenn der Plastikdeckel kein Loch hat, klebe das Papier einfach fest.

Lege den Deckel auf die Box und fertig ist der Mini-Grill für Mini-Griller. Die kleinen Küchenutensilien sind bei Ikea zu bekommen.

2.) Mini-Küche

Dafür brauchst du:

  • Tritt aus Holz
  • Kreidefarbe
  • 2 Haken
  • Hängekorb
  • 4 Kabelschellen
  • 3 bunte Knäufe
  • Kreidemarker
  • Schrauben

So geht es:

2.1) Baue den Ikea-Tritt auseinander. Bemale die beiden Trittstufen mit Kreidefarbe und lass sie gut trocknen.

2.2) Jetzt kann der Tritt wieder zusammengebaut werden. Befestige an einer Seite zwei Haken.

2.3) Drehe den Tritt um und befestige einen Hängekorb mithilfe von Kabelschellen in der Mitte des Hockers.

2.4) Schraube die drei bunten Knäufe an der Vorderseite des Hockers fest.

2.5) Jetzt kannst du die Herdplatten mit Kreidemarker auf die obere Trittstufe malen.

So schnell kann man eine Küche in Miniatur-Format für die Mini-Köche bauen. Weitere Utensilien, wie Töpfe, Pfannen und Besteck in Kleinformat findet man bei Ikea.

3.) Tipi-Zelt

Dafür brauchst du:

  • 4 Besenstiele
  • Seil
  • Baumwollstoff
  • Schrauben
  • doppelseitiges Klebeband
  • Geschenkband

So geht es:

3.1) Bohre in vier Besenstiele im oberen Bereich jeweils ein Loch.

3.2) Fädle nun das Seil durch das Loch eines Besenstiels und mache einen Knoten hinein, damit das Seil nicht wieder herausrutschen kann.

3.3) Stelle diesen Besenstiel senkrecht auf und verbinde ihn mithilfe des Seils mit den anderen drei Stielen. Das Grundgerüst des Tipis ist nun fertig.

3.4) Lege einen Baumwollstoff um die vier Besenstiele und ihn an den Besenstielen fest.

3.5) Klebe die Kanten vom Stoff mit doppelseitigem Klebeband um, damit es schöner aussieht.

3.6) Befestige mit einem Stück Klebeband etwas Geschenkband an beiden Stoffenden, damit man das Zelt verschließen kann. Mit nur vier Besenstielen und einem schönen Stoff hat man so ein gemütliches Zelt gebaut.

Vergessen ist das Bällebad bei Ikea oder der Spielplatz vor der Haustür. Diese drei Bastel-Ideen für Kinderspielzeug werden jedes kleine und große Herz höher schlagen lassen.

Kommentare

Auch interessant