10 coole Tricks mit der Heißklebepistole.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Eine Heißklebepistole hat vielleicht nicht jeder bei sich zu Hause herumliegen. Aber das sollte sich schleunigst ändern. Denn dieses Bastel-Utensil kann bei so vielen Problemen im Alltag eine große Hilfe sein. Die stangenförmigen Klebepatronen werden in der Pistole auf bis zu 200 °C erhitzt und dadurch flüssig. Die Stellen, an denen geklebt werden soll, sollten trocken, staub- und fettfrei sein. Nach nur wenigen Minuten ist der Kleber ausgehärtet. Wir zeigen euch 10 geniale DIY-Tricks, was man mit einer Heißklebepistole alles machen kann.

1.) Rutschige Schuhsohlen sichern

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks

So geht es:

Jeder hat bestimmt Schuhe im Schrank, die er ungern anzieht, weil die Sohlen einfach zu rutschig sind. Gerade auf glatten Böden kommt man extrem ins Schlittern. Trage mit der Heißklebepistole einfach drei Linien in Wellenform auf die Schuhsohle auf und lasse den Kleber trocknen. Ab sofort sind die Schuhe auch auf glatten Böden einsatzbereit.

2.) Brillenpad ersetzen

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks

So geht es:

Richtig ärgerlich ist es, wenn von deiner Lieblings-Sonnenbrille ein Nasenpad abfällt. Kein Problem, wenn du eine Heißklebepistole hast. Schneide mit einem scharfen Messer oder einem Skalpell eine kleine Scheibe von einem Klebestick ab. Gib ein bisschen Heißkleber auf die entsprechende Stelle an der Brille und setze das Stück Klebestick darauf.

3.) Pinsel reinigen

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks
  • Glasschälchen oder -teller

So geht es:

Schmutzige Make-up-Pinsel sind ein Graus für deine Haut. Mit folgendem Trick kannst du sie ganz einfach reinigen. Trage wieder drei bis vier Linien Klebstoff in Wellenform auf den Glasteller auf, lasse sie trocknen und schon kannst du die Pinsel unter laufendem Wasser reinigen, indem du sie auf den Wellen abstreifst.

4.) Radiergummi herstellen

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks

So geht es:

Wenn man nicht mehr in der Schule ist, hat man wahrscheinlich kein Radiergummi mehr im Haushalt. Kein Problem, wenn du Heißkleber parat hast. Trage ein wenig davon auf das Ende eines Bleistiftes auf. Nach dem Trocknen kann man mit dem Kleber Bleistiftschrift wunderbar wieder wegradieren.

5.) Schranktürknallen verhindern

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks

So geht es:

Gehörst du auch zu den eher geräuschempfindlichen Menschen? Quietschende Böden, knallende Türen – alles sehr unangenehm. Mit zwei Klecksen Heißkleber am Schrank gehören knallende Schranktüren der Vergangenheit an.

6.) Ladekabel reparieren

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks

Dieses Problem kennt bestimmt jeder. Handy-Ladekabel haben eine Stelle, an der der Kabelmantel immer bricht. Mit ein bisschen Heißkleber wird dies in Zukunft nicht mehr passieren.

7.) Hinweismarkierungen basteln

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks
  • Wachspapier
  • bunte Filzstifte

So geht es:

7.1) Folgendes Problem ist bestimmt auch vielen bekannt: Zwei Lichtschalter befinden sich direkt nebeneinander und man drückt grundsätzlich den falschen. Die Lösung ist einfach: Zeichne individuelle Buchstaben oder Symbole für jeden Raum auf Wachspapier und fülle die umrandete Fläche mit Heißkleber aus.

7.2) Den getrockneten Klebstoff kannst du dann noch mithilfe von Filzstiften bemalen. Anschließend kannst du die Buchstaben oder Symbole einfach vom Papier abziehen und an die Wand neben die Schalter kleben.

8.) Tütenclips herstellen

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks
  • 2 Eisstäbchen
  • 1 Vielzweckklammer

So geht es:

Klebe mithilfe der Pistole zwei Eisstäbchen in eine Vielzweckklammer. Fertig ist der Tütenclip und Süßigkeiten oder Chips trocknen in offenen Tüten nicht mehr aus.

9.) Maßband mit Markierfunktion basteln

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks
  • 1 kurzen Bleistift
  • Maßband
  • 1 Vielzweckklammer

So geht es:

Dieser Trick ist beim Ausmessen eine tolle Hilfe. Klemme einen kleinen Bleistift in eine Vielzweckklammer und biege die Bügel zur anderen Seite um. Gib ein wenig Heißkleber seitlich auf das Gehäuse des Maßbandes und befestige die Klammerbügel daran. Nun kannst du beim Ausmessen ganz leicht und schnell Bleistiftmarkierungen anbringen.

10.) Individuelle Schuhsohle

Dafür brauchst du:

  • Heißklebepistole und Klebesticks

So geht es:

So hinterlässt du in der Welt einen individuellen Fußabdruck: Schreibe mit dem Heißkleber in Spiegelschrift deinen Namen oder Sonstiges auf deine Schuhsohle. Sobald der Kleber getrocknet ist, kannst du in die Welt hinauslaufen und zumindest auf sandigem oder verschneitem Boden ein Statement hinterlassen.

Spätestens jetzt möchtest du bestimmt eine Heißklebepistole haben. Sie ist ein wahrer Allrounder und eignet sich neben unseren Tricks natürlich auch für schnelle Reparaturen im Haushalt, zum Basteln oder zum Handwerken. Nahezu alle Materialien lassen sich mit ihr zusammenkleben.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant