Aus Plastikflasche ein niedliches Haus basteln

Hast du mal wieder Lust auf neue Deko? Hier kommt ein Upcycling, bei dem eine Plastikflasche mit Beton, Steinen und Moos zu einem niedlichen Haus transformiert wird.

Dafür brauchst du:

  • 1 XXL-Plastikflasche (Fassungsvermögen: ca. 8 l)
  • Beton
  • unterschiedlich große Steine
  • Moos
  • Bastelkleber
  • 1 Pappteller
  • 2 kurze Zweige
  • Kordel
  • kleine Dekotür
  • Figuren zum Dekorieren

So geht es:

1.) Schneide den Boden von der Flasche ab. Du benötigst nur den oberen Teil.

2.) Male die Umrisse einer Eingangstür auf den unteren Rand der „bodenlosen“ Plastikflasche und zeichne ein rundes Fenster auf die Flaschenschulter.

3.) Befestige die Steine mit Beton zunächst bis zur Flaschenschulter, spare jedoch die zuvor eingezeichnete Tür aus. Es reicht, diese mit einer dünnen Schicht Beton zu bestreichen.

4.) Klebe Moos in die Steinzwischenräume.

5.) Schneide das Innere eines Papptellers aus, sodass nur noch der Rand übrig ist.

6.) Schiebe diesen Rand von oben über die Plastikflasche.

7.) Schneide das runde Fenster auf der Flaschenschulter aus und befestige mit Beton Steine auf dem Rand des Papptellers, um das Fenster herum und auf der kompletten Flaschenschulter.

8.) Verkleide den Flaschenhals mit Beton, sodass er aussieht wie ein Schornstein.

9.) Binde mit einer Kordel zwei Zweige zusammen und befestige sie mit Beton über dem runden Fenster.

10.) Verziere nun auch den oberen Teil der Flasche, indem du Moos anklebst.

11.) Dekoriere das Häuschen mit Figuren und einer Tür. Solltest du keine kleine Tür haben, dann kannst du sie auch aufmalen oder am Anfang einfach aus dem Plastik schneiden und offen lassen.

Sieht dieses kleine Häuschen nicht aus, als könnten sich Fabelwesen wie Elfen und Feen darin wohlfühlen? Stelle es auf die Fensterbank, den Balkon oder gar in den Garten und du wirst augenblicklich das Gefühl haben, Teil einer Märchenwelt zu sein.

Kommentare

Auch interessant