Pannen und Pleiten: 20 verrückte Erlebnisse mit Handwerkern.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Gute Handwerker sind heißbegehrt – durch den Fachkräftemangel zurzeit mehr denn je. Tatsächlich müssen manche Handwerksbetriebe immer öfter Aufträge ablehnen, weil sie in Anfragen ertrinken. Wer also einmal einen guten Handwerker gefunden hat, tut gut daran, ihn sich warmzuhalten und es sich nicht mit ihm zu verscherzen. Manchmal gerät man aber auch an einen „Fachmann“, der seinen Meisterbrief anscheinend aus dem Kaugummiautomaten gezogen hat.

Wir haben euch gebeten, eure verrücktesten, schönsten und schlimmsten Erlebnisse mit Handwerkern zu teilen. Das Ergebnis ist zum Lachen, Weinen und manchmal auch Dahinschmelzen – doch lest selbst:

1.) „Auf dem Balkon mussten Arbeiten gemacht werden. Es kamen zwei Handwerker und ein Azubi. Die zwei Handwerker mussten los und Teile besorgen, der Azubi sollte schon mal weitermachen. Irgendwann hören wir die ganze Zeit ein monotones KLONG.
Wir gucken aus dem Fenster, da sitzt der Azubi und haut in Abständen einfach die ganze Zeit auf dieselbe Stelle, damit es wie Arbeit aussieht.“

Imgur

2.) „Meine Waschmaschine hatte einen Defekt, also suche ich nach einem Monteur. Zwei kamen nie an, der dritte stand im falschen Stadtteil und Nummer vier war zu geil ... Er am Telefon: 'Für siebzig Euro schaue ich mir die Maschine an.' Meine Antwort: 'Für siebzig Euro schaue ich sie mir selber an.' Hab ich auch. Ein Stecker hatte sich gelöst, das war alles. Sie funktionierte noch drei Jahre. Für die siebzig Euro war ich mit meinem Sohn im Kino und dann essen.“

3.) „Ich habe mal eine Hilti-Bohrmaschine als 'Geisel' genommen, um sicherzustellen, dass der Handwerker zeitnah wiederkommt. Er kam und wir haben uns kaputtgelacht. Er meinte, sowas hätte er noch nicht erlebt.“

4.) „Da fällt mir 'ne Geschichte ein, als ich noch jünger war: Bei uns wurde an einem Vormittag die Toilettenschüssel ausgetauscht. Als ich von der Schule kam, musste ich dringend aufs Klo und hoffte, dass das Klo schon fertig war. Als ich ins Bad stürmte, saß der Handwerker auf der Schüssel und seilte einen ab. Ich hatte mich total erschreckt, aber er grinste nur und sagte: 'Belastungstest!'“

Imgur/brigiebetch

5.) „Vermieter angerufen, weil Heizung (in der Wohnung) kaputt. Zum Termin erscheint keiner. Erneuter Anruf: Monteur war da, aber im Keller und hat dort repariert.
Neuer Termin, Monteur ruft an und findet mich nicht am Klingelschild. Er hat die falsche Adresse, wie schon beim ersten Mal. Er hat also eine Heizung in einem völlig falschen Haus repariert, die wahrscheinlich nicht kaputt war, und meinem Vermieter in Rechnung gestellt. Bei meiner Heizung hat er noch zwei Anläufe gebraucht, um es hinzubekommen.“

6.) „Mein Wasser lief und lief. Die Firma hatte den Termin vergessen und dann hab ich meine Wut an dem Mann, der dann kam, ausgelassen. Heute sind wir viele, viele Jahre verheiratet und immer noch glücklich und lachen über unser Kennenlernen.“

7.) „Wir haben uns vor vielen Jahren eine sehr alte Wohnung (Herberge, das Haus steht ca. 300 Jahre), gekauft. Die Wände waren schräg, die Decken viel zu niedrig und der Boden marode. Ein Handwerkertrupp machte sich dran, alles zu richten. Eines Tages kam ein Maurer zu mir und wollte wissen, ob es vor 300 Jahren schon Wienerle in Dosen gab, er habe welche in der Mauer gefunden. Bei genauer Betrachtung haben wir festgestellt, dass wir beim Nachbarn in der Speisekammer gelandet sind, haben das Loch schnell wieder zugemauert!“

Imgur

8.) „Ein Handwerker kam zu mir, als meine Waschmaschine kaputt war. Da war ich so 23. Ich habe geweint, weil ich damals nicht so viel Geld hatte. Zwei Tage später klingelte es bei mir und er hat mir eine gebrauchte Waschmaschine gebracht, voll funktionsfähig. Ich habe mich so gefreut und er wollte kein Geld dafür. Das vergesse ich nie mehr.“

9.) „Klingt wie ein alter Witz, aber meine defekte Türklingel/Sprechanlage konnte erst nicht repariert werden, weil der Handwerker geklingelt hat und niemand aufmachte, wie er dann am Telefon beteuerte. Musste dann aber selbst lachen ...“

10.) „Vor einigen Jahren haben wir in den Flur unserer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Korkboden legen lassen: Weil es in der Wohnung zu eng war, wurde der Kork im gemeinsamen Hausflur ausgelegt und auf der obenliegenden Rückseite mit Kleber bestrichen. Unser damaliger Nachbar, im höheren Alter, hat das nicht bemerkt und ist einfach darübergelaufen. Er wurde bei jedem Schritt größer, aber er hat es selbst nicht bemerkt. Ja, die Handwerker hatten etwas Zusatzaufwand.“

11.) „Eine Gasleitung in unserem Mietshaus war defekt und musste überprüft werden. Zwei Handwerker kamen, zwar von derselben Firma, aber jeder mit seinem eigenen Dienstwagen. Sie schlurften in den Keller, kamen wieder hoch und sagten: „Da könn' wa erstma nüscht machen. Müssen den Chef anrufen.“ Das taten sie draußen vor ihren Autos. Dann machten sie, wie angekündigt, erstmal nichts und saßen ungefähr zwei Stunden in der Sonne. Dann schrieben sie für jede Wohnpartei in dem Haus auf ein DIN-A4-Blatt: 'Gas wegen Reparatur abgestellt' und fuhren wieder ab. Bis wir wieder Gas hatten, dauerte es noch mehrere Tage.“

Imgur/SlantedGooch

12.) „Beim Straßenbau vor unserer Wohnung brachte mir der Baggerführer auf der Baggerschaufel frische Semmeln – als Dankeschön für den Kaffee, den ich ihm am Vortag spendiert hatte.“

13.) „Weil die Küchenmonteure ihre Kinder von der Kita abholen mussten, standen sie unter Zeitdruck und hatten somit keine Zeit, meine Dunsthaube an die Wand zu schrauben. Was haben sie getan? Sie mit Silikon an die Wand geklebt.“

14.) „Unser Backofen wurde ausgetauscht. Als er angeschlossen war, machte der Elektriker den Ofen an, um ihn zu testen. Wir unterhielten uns in der Zwischenzeit über das Montieren der Teleskopschienen.
Dann öffnete er den Ofen, um nachzuschauen, und steckte seinen Kopf rein. Plötzlich fing es richtig an zu stinken und wir beide bekamen Panik, dass etwas nicht stimmte, da sah ich aber schon wo es herkam: Er hatte sich die Haare angesengt.“ 

15) „Der Sanitär-Mann war verwundert, dass er mit der Spirale sehr schnell die WC-Verstopfung beseitigt hatte. Er ist leider im Keller durch das alte Rohr hinausgeschossen. Die ganze Suppe lag unten im Keller. 10-Parteien-Haus – da kamen noch ein paar Ladungen hinterher ...“

Imgur

Vielen Dank, dass ihr diese unvergesslichen Momente mit uns geteilt habt. Man sieht: Trotz einiger schwarzer Schafe gibt es auch Handwerker mit Verstand, Humor und Gefühl.

Was passiert, wenn man an die falschen Vertreter dieser Zunft gerät, seht ihr in diesem Artikel. Und falls ihr mal die andere Seite der Medaille sehen wollt: Hier berichtet eine Baufirma von ihren schlimmsten Inspektionen.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem aktuellen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant