7 Tipps für Fingernägel & Nagellack

Viele Frauen lieben es, sich die Fingernägel zu lackieren. Dabei stoßen einige jedoch immer wieder an ihre Grenzen, da die hohe Kunst der Maniküre mit Problemen aufwartet, die nahezu unlösbar erscheinen. Dabei gibt es für so ziemlich jedes Malheur rund um Nagellack und Fingernägel die perfekte Lösung:

1.) Nagellack sauber auftragen

Dafür brauchst du:

  • Nagellack
  • Bastelkleber
  • Pinzette

So geht es:

Kommst du beim Lackieren häufig mit dem Pinsel an die Nagelhaut und ärgerst dich dann, dass das Ergebnis unsauber ist?

Dann trage vor dem Lackieren einfach etwas Bastelkleber um deine Fingernägel herum auf und lass ihn kurz antrocknen.

Lackiere deine Nägel wie gewohnt und lass sie trocknen. Löse dann mit einer Pinzette vorsichtig den Bastelkleber ab und …

… erfreue dich an deinen perfekt lackierten Fingernägeln.

2.) Nagellackentferner im Glas

Dafür brauchst du:

  • 3 Küchenschwämme
  • Cuttermesser
  • 1 Glas mit Deckel
  • 1 Flasche Nagellackentferner

So geht es:

Entferne mit einem Cuttermesser die kratzige Oberseite von drei Küchenschwämmen.

Stecke dann zwei der Schwämme senkrecht nebeneinander in das Glas. Falte den dritten Schwamm in der Mitte und schiebe ihn mit der Kante nach unten zwischen die beiden anderen Schwämme.

Fülle das Glas mit einer Flasche Nagellackentferner. Jetzt kannst du deinen lackierten Fingernagel einfach hineintauchen und ihn ein paar Mal drehen – schon ist der Nagellack ab.

3.) Verschütteter Nagellack

Dafür brauchst du:

  • Zucker
  • Küchenrolle

So geht es:

Wenn dir eine Flasche Nagellack auskippt, brauchst du nicht gleich die Krise zu kriegen. Schütte einfach etwas Zucker über den verschütteten Lack, warte einen Moment, bis die Zuckerkristalle die Flüssigkeit aufgesaugt haben, und wische dann einfach alles mit einem Stück Küchenpapier weg – und schon ist von dem Missgeschick nichts mehr zu sehen.

4.) Kein Nagellack mehr?

Dafür brauchst du:

  • Pinsel
  • Lippenstift
  • Klarlack bzw. Überlack

So geht es:

Wenn dein Nagellack alt ist und Fäden zieht, ist er nicht mehr zu gebrauchen. Findet sich bei dir zu Hause jedoch auch kein Ersatz, nimm einfach einen Lippenstift und einen Pinsel und „lackiere“ damit deine Nägel.

Fixiere das Ganze zum Abschluss mit gewöhnlichem Überlack und lass ihn trocknen – fertig ist die hübsche Nagellackalternative.

5.) Nagellack schnell trocknen

Dafür brauchst du:

  • Nagellack
  • Backtrennspray
  • Küchenrolle
  • Wattepad

So geht es:

Nichts ist nerviger, als frisch aufgetragenen Nagellack durch eine unbedachte Bewegung zu zerstören. Dieses Unheil kannst du jedoch vermeiden, indem du diesen Tipp befolgst:

Lackiere deine Nägel, lege deine Hand dann auf ein Stück Küchentuch und besprühe die Nägel mit Backtrennspray, dann trocknet der Nagellack nämlich sofort.

Wische danach die Überreste des Sprays einfach mit einem Wattepad ab und erfreue dich an deinen frisch lackierten Nägeln.

6.) Nagellackentferner selber machen

Dafür brauchst du:

  • Essig
  • Saft einer halben Zitrone
  • Wattepad

So geht es:

Für den Fall, dass dir der Nagellackentferner ausgeht, gibt es diesen brillanten Trick: Vermische etwas Essig mit dem Saft einer halben Zitrone. Tauche ein Wattepad hinein und entferne dann mit der sauren Mischung deinen Nagellack. Du wirst von dem Effekt begeistert sein – der kann nämlich locker mit dem gekaufter Nagellackentferner mithalten.

7.) Eingerissenen Nagel lackieren

Dafür brauchst du:

  • Teebeutel
  • Pinzette
  • Sekundenkleber
  • Nagelfeile
  • Nagellack

So geht es:

Lange Fingernägel sehen vor allem lackiert schön aus. Umso ärgerlicher ist es, wenn kurz vor der Maniküre ein Fingernagel einreißt. Doch auch für dieses Problem gibt es eine Lösung.

Schneide aus einem unbenutzten Teebeutel ein Stück vom Papier aus.

Lege dieses Stück dann mit Hilfe einer Pinzette auf den eingerissenen Nagel.

Fixiere das Stück Teebeutel mit einem Tropfen Sekundenkleber und lass das Ganze kurz trocknen.

Feile den Nagel dann nach Bedarf zurecht.

Lackiere deine Fingernägel wie gewohnt und erfreue dich an einem optisch perfekten Ergebnis.

Fingernägel-Lackieren ist schon eine Sache für sich. Doch wie du siehst, kannst du mit den richtigen Tipps und Tricks ein perfektes Ergebnis erzielen.

Kommentare

Auch interessant