Perfekt für den Kindergeburtstag: 6 Experimente mit Süßigkeiten

Ein guter Kindergeburtstag zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass den Kleinen etwas zum Staunen geboten wird. Hat früher noch ein aus Luftballons süße Tiere bastelnder Clown für viel Freude unter den kleinen Geburtstagsgästen gesorgt, gehört heute eine Hüpfburg oder ein bestimmtes Disney-Motto zum A und O einer perfekten Party. Doch es ist eigentlich recht einfach, die Kleinen auch ohne großes Brimborium bei Laune zu halten. Probiert doch mal folgende 6 Experimente für Kinder mit Süßigkeiten aus. Nebenbei darf natürlich auch genascht werden.

1.) Regenbogen mit Skittles

Dafür brauchst du:

  • Skittles
  • heißes Wasser
  • Teller

So geht es:

1.1.) Ordne einzelne Skittles kreisförmig oder in einem Viereck auf einem Teller an. Am besten nimmst du immer eine abwechselnde Farbe. Gieße dann heißes Wasser in die Mitte des Tellers und schon beginnt die Farbe sich von den Skittles zu lösen und der Teller wird zu einem wunderschönen Regenbogen.

2.) Tanzende Gummiwürmer

Dafür brauchst du:

  • Gummiwürmer
  • Messer
  • Backpulver
  • Wasser
  • Essig
  • Glas

So geht es:

2.1) Schneide jeden Gummiwurm der Länge nach in 3 Teile.

2.2) Gib etwas Backpulver mit Wasser in eine Schüssel und verrühre alles. Lege danach die Würmer 15 Minuten lang darin ein.

2.3) Fülle nun Essig in ein Glas und gib die Würmer hinein. Durch die Gasbläschen, die sich bilden, sieht es so aus, als ob die Würmer im Glas leben würden.

3.) M&M ohne M

Dafür brauchst du:

  • M&M’s
  • Wasser

So geht es:

3.1) Gib ein paar M&M’s in ein Glas und gieße etwas Wasser hinzu. Warte 10 Minuten – und das „M“ löst sich wie von Zauberhand von den M&M's. Das liegt daran, dass das „M“ auf Esspapier gedruckt wurde und dies sich durch das Wasser von der Süßigkeit löst.

4.) Gummibärchen wachsen und schrumpfen lassen

Dafür brauchst du:

  • Gummibärchen
  • Wasser
  • Limonade
  • Salzwasser

So geht es:

4.1) Gib in 3 Schüsseln jeweils Wasser, Salzwasser und Limonade. Lege dann Gummibärchen in die drei verschiedenen Schüsseln und warte 4 Stunden. Durch Osmose verändern die Gummibärchen in jeder Flüssigkeit ihre Größe unterschiedlich stark. Verrückt!

5.) Fontäne aus der Cola-Flasche

Dafür brauchst du:

  • Mentos
  • Coca-Cola-Flasche

So geht es:

5.1) Gib einfach ein paar Mentos in die Cola-Flasche und bring dich in Sicherheit. Im Nullkommanix sprudelt nämlich aus der Flasche eine gewaltige Fontäne. Der extreme Schaum entsteht durch das Lösen von Kohlendioxid.

6.) Regenbogen im Glas

Dafür brauchst du:

  • Skittles
  • warmes Wasser
  • Pipette
  • Gläser

So geht es:

6.1) Gib in 5 Gläser jeweils 2 Löffel warmes Wasser.

6.2) Bestücke die 5 Gläser wie folgt mit Skittles: 2 rote ins erste, 4 orangefarbene ins zweite, 6 gelbe ins dritte, 8 grüne ins vierte und 10 lilafarbene ins fünfte.

6.3) Da Skittles aus Zucker sind, lösen sie sich komplett auf. Je höher der Zuckergehalt einer Flüssigkeit ist, desto mehr Dichte weist sie auch auf. Sauge nun mit einer Pipette die bunten Flüssigkeiten ein und tropfe sie in ein weiteres Glas. Beginne mit der lila Flüssigkeit, da sie am meisten Zucker und demzufolge die höchste Dichte hat. Gib dann die grüne, dann die gelbe, dann die orangefarbene und zum Schluss die rote Flüssigkeit in das Glas. Durch die unterschiedlichen Dichten lassen sich die Farben in dem Glas schichten und vermengen sich nicht miteinander. Sieht hübsch aus, nicht wahr?

Diese 6 Experimente sind die perfekten Spiele für den Kindergeburtstag. Sie machen Spaß, halten die Kleinen bei Laune und nebenbei können die Knirpse zur Feier des Tages auch ein bisschen naschen.

Kommentare

Auch interessant