3 Salz-Experimente, die dir in der Schule keiner zeigt.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Sei es im praktischen Salzstreuer oder in der Pappverpackung: Salz gibt es in so ziemlich jedem Haushalt. Doch anstatt nur damit zu kochen, kannst du damit viel ausgefallenere Dinge anstellen, die einerseits toll aussehen, aber auch ungemein praktisch sind:

1.) Deko-Baum

Dafür brauchst du:

  • Bastelkarton (DIN A4)
  • Bleistift
  • Cuttermesser
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Monokaliumphosphat

So geht es:

1.1) Zeichne mit einem Bleistift die Umrisse von zwei Bäumen auf einen Bastelkarton. Markiere dann die Mitte eines der beiden Stämme der Länge nach mit einem schmalen Rechteck.

1.2) Schneide die Bäume und das schmale Rechteck nun mithilfe eines Cuttermessers aus.

1.3) Bemale die Baumkronen jetzt auf einer Seite mit Lebensmittelfarbe; bemale nach dem Trocknen auch die Rückseite und warte, bis auch diese getrocknet ist.
Stecke die Bäume dann ineinander, indem du den eingeschlitzten Baum über den anderen schiebst.

1.4) Stelle den Dekobaum in eine Schale oder auf einen Teller und übergieße ihn mit Monokaliumphosphat.

Tipp: Monokaliumphosphat, auch bekannt als Kaliumdihydrogenphosphat, bekommst du in Apotheken oder im Blumenfachhandel. Normalerweise wird es als Pulver verkauft, das du dann einfach in Wasser auflösen kannst.

1.5) Während der folgenden 24 Stunden kannst du nun beobachten, wie dein Deko-Baum erblüht, ist das nicht cool?

2.) Geld waschen

Dafür brauchst du:

  • 1 Glas Essig
  • 1 mittelgroße Schale Salz

So geht es:

Fülle ein Glas mit Essig und gib das Salz hinzu. Tauche dann ein verschmutztes Geldstück hinein und reibe für einige Sekunden an den beiden Oberflächen. Wenn du die Münze dann wieder herausholst, erstrahlt sie in komplett neuem Glanz.

3.) Öl-Salz-Experiment

Dafür brauchst du:

  • 1 Glas Wasser
  • Öl
  • 4 Tropfen Lebensmittelfarbe
  • Salz

So geht es:

3.1) Fülle ein Glas etwa zu drei Vierteln mit Wasser und fülle das letzte Viertel mit Öl auf.

3.2) Warte, bis sich das Öl oben abgesetzt hat und gib dann drei Tropfen der Lebensmittelfarbe hinzu.

3.3) Wenn du nun Salz in das Glas schüttest, erlebst du ein Spektakel, das du nicht mehr vergessen wirst.

Sowohl der erblühende Baum als auch das Öl-Salz-Experiment eignen sich hervorragend, um sie mit Kindern zu machen. Doch auch saubere Geldstücke sind überaus praktisch, denn so findest du stets auf Anhieb die passende Münze, weil sie dich im Portemonnaie so anstrahlt.

Möchtest du noch mehr in der Küche ausprobieren? Dann versuche dich doch mal an diesem kunterbunten Kandiszucker, der ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch noch lecker.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant