Rostiges Werkzeug aus Schokolade herstellen

Weihnachten steht vor der Tür und damit drängt sich bei vielen Menschen wieder die Frage auf, was sie ihren Liebsten schenken sollen. Besonders schwierig gestalten sich oft die Geschenke für Väter oder Männer im Allgemeinen.

Auf Weihnachtsmärkten finden sich immer häufiger Stände, an denen man Werkzeuge aus Schokolade kaufen kann. Sie sind nicht nur ein außergewöhnliches Geschenk für alle Hobby-Heimwerker, sondern begeistern auch Schoko-Liebhaber und sind eine süße Stärkung für zwischendurch. Die originellen Zangen, Schraubenzieher oder Hämmer sind oftmals allerdings sehr teuer. Glücklicherweise lassen sie sich mit ein wenig Geschick auch zu Hause ganz einfach selbst herstellen.

Um deine eigenen rostigen Werkzeuge aus Schokolade anzufertigen, brauchst du gar nicht viel. Das Wichtigste sind passende Werkzeuge, die du dir aus dem heimischen Werkzeugkasten stibitzen kannst, Silikonmasse für Lebensmittel und LEGO-Steine. Damit stellst du dir Silikonabdrücke der einzelnen Werkzeuge her, die du anschließend mit Schokolade füllst und nach dem Aushärten nur anzumalen brauchst, um ihnen ein noch realistischeres Aussehen zu geben.

Hammer & Co. sehen am Ende so verblüffend echt aus, dass die meisten es einfach nicht glauben können, dass man das Werkzeug komplett verspeisen kann. Schaue dir deshalb das folgende Video an und versuche es doch einfach selbst.

Das essbare Werkzeug ist ein tolles Geschenk für den erwachsenen Handwerker-König oder den kleinen Baumeister, denn darüber freuen sich große und kleine Schoko-Liebhaber mit Sicherheit gleichermaßen. Und egal, ob für Geburtstag, Weihnachten, Vatertag oder einfach als Snack für zwischendurch – die Werkzeuge aus Schokolade begeistern immer wieder von Neuem.

Doch auch andere Alltagsgegenstände lassen sich aus Schokolade herstellen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer essbaren Colaflasche? Die Anleitung dafür kannst du hier nachlesen. 

Kommentare

Auch interessant