12 selbst gemachte Mitbringsel zum Essen und Trinken

Wer zu einer Einladung eine Flasche Wein mitbringt, zeigt, dass er weiß, was sich gehört – aber auch, dass er nicht gerade einfallsreich ist. Denn an sich ist es eine schöne Idee, etwas zum Genießen und Schlemmen zu schenken. Doch muss es immer das Gleiche sein?

Nein, muss es nicht! Im Folgenden findest du ein paar Vorschläge für selbst gemachte Überraschungen zum Essen und zum Trinken. Immerhin geht nicht nur die Liebe, sondern auch die Freundschaft durch den Magen.

pixabay

1.) Teebeutelkekse

Das perfekte Mitbringsel für Teetrinker: Aus einem einfachen Mürbeteig werden zunächst „Teebeutel“ ausgeschnitten.

pint1

Nach dem Backen kann man eine Ecke der Kekse noch in geschmolzene Kuvertüre tauchen. Dann bindet man einen Faden mit selbst gestaltetem Zettel daran.

pint1

2.) Herzkuchen

Nicht nur zum Valentinstag ein im wörtlichen Sinn „herzliches“ Geschenk. Der Trick am Herzkuchen ist nicht eine besondere Backform, ...

pint1

... sondern, dass man eine quadratische Backform mit einer runden kombiniert und den Kuchen zum Schluss mit einer leckeren Tortencreme bestreicht. Ein passendes Rezept dazu findest du in diesem Video.

3.) Blütenlollis

Das ist doch mal eine ganz andere Art, einen Blumenstrauß zu überreichen! Zarte Blüten, eingeschlossen in einer glasklaren Zuckerhülle. Wie du diese Lollis ganz leicht selbst herstellen kannst, zeigt dir dieses Video.

pint1

4.) Schokosticks

Heiße Schokolade am Stiel schmeckt einfach himmlisch! Zumal die Variationsmöglichkeiten schier unendlich sind. Die Schokosticks werden in heiße Milch getaucht und umgerührt, bis sich die feste Schokolade aufgelöst hat. Nun ist das Getränk bereit zum Genießen.

Für das Grundrezept brauchst du 100 g Schokolade (Zartbitter, Vollmilch oder Weiß), 2 EL Puderzucker und 1 EL Kakaopulver, die du nach und nach im Wasserbad erwärmst. Fülle die Schokomasse in Mini-Muffinförmchen, stecke je einen Eisstiel in die Mulden und lass das Ganze über Nacht auskühlen. Je nach Geschmack kann man die Schokoladenmasse mit verschiedenen Gewürzen mischen, wie zum Beispiel Zimt, Chili, Orangenschalen, Lavendel oder Fleur de Sel.

pint1

5.) Kaktusmuffins

Für Liebhaber stacheliger Sukkulenten sind Kaktusmuffins die perfekte Geschenkidee. Es gibt sie in zwei Varianten: eine leichte, die man auch mit Kindern machen kann, ...

pint1

... und eine für Backfeen, die schon etwas versierter mit der Spritztülle umgehen können.

pint1

6.) Löwenzahnmarmelade

Im Französischen hat der Löwenzahn einen nicht sehr schmeichelhaften Namen: Übersetzt heißt „pissenlit“ nämlich „Bettnässer“. Als Brotaufstrich schmeichelt selbst gemachte Löwenzahnmarmelade dem Gaumen dafür umso mehr. Ein Rezept findest du hier.

pint1

7.) Kaffeesirup

Vanilleeis mit einem Schuss Kaffeesirup ist ein unvergleichlicher Genuss und ein ideales Dessert für feierliche Anlässe wie Weihnachten oder Silvester. Mahle 180 g Kaffee und lass ihn mit 1/2 l Wasser 20 Minuten lang mit offenem Deckel köcheln. Seihe den Kaffeesatz ab und koche den reduzierten Kaffee mit 175 g Zucker für weitere 10 Minuten, bis der Zucker karamellisiert. Abschließend verfeinerst du den Sirup mit einem Schuss Rum.

Der Kaffeesirup schmeckt übrigens nicht nur zu Eis, sondern auch als Cocktail mit Gin oder Sekt.

pint1

8.) Chilikonfitüre

Süß, scharf und herzhaft: Chilikonfitüre ist ein Geschmackserlebnis, das Käse oder Fleisch die Krone aufsetzt. Hacke Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und feurige Chilischoten klein. Schwitze die Zutaten zusammen mit braunem Rohrzucker in Öl an und lösche das Ganze mit ordentlich Limettensaft ab. Lass alles köcheln, bis die Konfitüre eingedickt ist. Nun kurz pürieren und noch heiß in ausgekochte Schraubgläser füllen.

pint1

9.) Hummelgelee

Selbst gekochte Marmeladen und Gelees kommen immer gut an. Eine etwas andere Idee ist es, gleich zwei Fruchtaufstriche miteinander zu kombinieren – und zwar im Streifenmuster.

Koche zwei verschiedenartige Marmeladen oder Gelees, so wie du es gewohnt bist. Bevor du die Gläser nun schichtweise auffüllst, gibst du jedoch immer zuerst etwas von der Masse zum Abkühlen auf einen Teller. Auf diese Weise dickt die Masse schon etwas ein und das Streifenmuster kommt im Glas ungetrübt zum Ausdruck.

pint1

Zum Schluss noch ein paar kleine Last-minute-Ideen für die Feiertage:

10.) Schneemannschokolade

Schlage Schokoladentafeln einfach in weißes Papier ein und bastle aus ihnen lustige Schneemänner.

pint1

11.) Weihnachtsschlitten

Dieser Weihnachtsschlitten aus Zuckerstangen, Schokonikolaus und Konfekt begeistert Groß und Klein.

pint1

12.) Sektananas

Dieses Geschenk ist dagegen nur für Erwachsene: Eine Sektflasche, die sich als Ananas verkleidet hat.

Ziehe den Ärmel eines aussortierten Sweatshirts über die Flasche. Klebe mithilfe einer Heißklebepistole nun „Ferrero Rocher“-Pralinen ringsherum auf. Der Kleber sollte dabei nicht zu heiß sein, damit die Schokolade nicht schmilzt. Abschließend werden noch grüne Papierblätter an den Flaschenhals geklebt.

pint1

Selbst gemacht ist doch immer noch am besten. Damit zeigt man seinen Liebsten, dass auch sie etwas ganz Besonderes sind.

Weitere tolle DIY-Geschenkideen, die direkt aus deinem Garten kommen, stellt dir dieser Artikel vor. 

Und wenn mal wieder alles auf den letzten Drücker gehen muss, findest du in diesem Beitrag 10 Last-minute-Geschenke für beste Freunde

Quelle:

brigitte

Kommentare

Auch interessant