10 Ideen, die deine Wand auf Vordermann bringen

Hast du nichts an den Wänden hängen, willst das aber ändern und bist daher auf der Suche nach Ideen? Oder hast du dich an deiner aktuellen Wanddeko sattgesehen und suchst jetzt nach Inspiration, wie du die Flächen wieder aufpeppen kannst? Dann bist du hier genau richtig. Denn wir haben 10 Ideen gesammelt, die jede noch so fahle Wand in neuem Glanz erstrahlen lassen.

1.) Garderobe aus Holz

In der dunklen Jahreszeit verbringt man seine Freizeit doch meist drinnen. Hier ist eine Idee, wie dabei keine Langeweile aufkommt und sogar etwas ganz Praktisches entstehen kann.

2.) Kirschblütenbilder

Zarte rosa Blüten an dunklen Ästen auf weißem Hintergrund: Das Motiv japanischer Kirschblüten erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Steigt bei der Vorstellung, durch ein blumig-duftendes Blütenmeer zu spazieren, auch deine Lust, dir ein passendes Kunstwerk fürs Heim zuzulegen, bist du hier richtig.

3.-4.) Tricks mit Bilderrahmen

Bilderrahmen jeglicher Größe und Form schmücken das Zuhause unzähliger Menschen. In ihnen erinnern z.B. Fotos an Familienmitglieder und Freunde. Doch eigentlich ist das verschenktes Potenzial, denn mit diesen Tricks wird aus gewöhnlichen Bilderrahmen so unglaublich viel mehr.

5.) Garderobe aus Gabeln

Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht. Doch wovon Kinder lieber die Finger lassen sollten, das wird in den Händen hellwacher Hobby-Handwerker zu einem einmaligen Möbelstück der Marke Eigenbau – zumindest, was Gabeln betrifft. Überzeuge dich selbst, wie das Essbesteck zur Garderobe wird.

6.) Rahmen mit optischer Täuschung

Es ist alles eine Frage der Perspektive: Ist das Glas Wasser halb voll oder halb leer? Läuft jemand den Hügel hinunter oder herunter? Auch das hier zu sehende Bild mit zwei Motiven in einem spielt mit der Perspektive. Je nach Blickwinkel siehst du eine junge Frau oder ein kleines Mädchen. Wie du solch ein Bild selbst bastelst, erfährst du hier und jetzt.

7.) Steckbrett-Regal

So schön und einfach Fertigregale aus dem Möbelhaus oder dem Baumarkt auch sind, sie bringen in der Regel den Nachteil geringer Variabilität mit sich. Meistens kann man noch nicht einmal die Abstände der Regalbretter zueinander ändern. Im Gegensatz dazu kannst du dieses Steckbrett-Regal ganz deinen Bedürfnissen anpassen.

8.) Sternenhimmel

„Und ich besitze die Sterne, da niemand vor mir daran gedacht hat, sie zu besitzen“, heißt es im Kinderbuchklassiker „Der kleine Prinz“. Mit diesem Projekt kannst du es dem kleinen Prinzen in gewisser Weise gleichtun und die Sterne vom Himmel holen, um sie dir an die Wand zu hängen.

9.) Pinnwand

Für dieses DIY brauchst du viele Korken – seeehr viele Korken. Da es natürlich wenig ratsam ist, auf einen Schlag mehr als einhundert Weinflaschen auszutrinken, empfehlen wir dir, vorher eine größere Menge Korken zu besorgen, z.B. in Form eines Hunderter-Packs. Und dann kann es auch schon losgehen.

10.) Schallplattenuhr

Vor der Erfindung von Musikstreaming und CD war die Schallplatte der Tonträger schlechthin. Zwischenzeitlich in der Versenkung verschwunden, ist sie mittlerweile wieder ein beliebtes Sammelobjekt unter Musikfreunden. Falls du aber alte Vinylplatten im Keller deiner Großeltern oder auf dem Flohmarkt findest, die entbehrlich sind, weil sie zerkratzt sind oder weil dir die Musik nicht gefällt und die Platten auch sonst keinen Sammlerwert haben, lassen sich daraus tolle Deko-Stücke basteln, so wie diese schicke Uhr.

Jedes DIY ist wirklich etwas Besonderes. Ganz egal, ob du mehr Lust auf Bilder, Deko oder gar Möbelstücke für die Wand hast – unter diesen 10 Ideen wird garantiert jeder fündig.

Kommentare

Auch interessant