Mit diesem Trick hängst du nie wieder in der Warteschleife des Kundenservice fest.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Man kennt es: Der Internetzugang ist aus einem unerfindlichen Grund gestört oder der Staubsauger hat von einem auf den anderen Moment den Geist aufgegeben. Der erste Impuls lässt einen zum Telefon greifen und den Kundenservice anrufen. Im zweiten Moment überlegt man es sich dann aber doch anders. Es graut einem schon davor, mindestens eine Stunde lang in der Warteschleife der „Service“-Hotline geduldig auf den „nächsten freien Mitarbeiter“ zu warten.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alyssa Romano (@lysskromano) am

Die ersten Minuten empfindet man freilich als gar nicht so schlimm, schließlich hat man Verständnis dafür, dass auch andere Kunden Hilfe brauchen. Nachdem aber die Melodie des bekannten 80er-Jahre-Klassikers oder die kindliche Tonfolge mit Ohrwurm-Potenzial zum zwanzigsten Mal von vorne beginnt, wird man doch unruhig. Wenn dazu noch eine freundliche, aber monotone Computerstimme „Ja“-oder-„Nein“-Fragen stellt, welche wiederum in einen Schwall neuer Fragen münden, beginnt langsam der Zorn in einem hochzusteigen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lara (@englishlara) am

Bevor man jedoch vollkommen genervt den Telefonhörer auf die Gabel knallt, um am nächsten Tag noch einmal sein Glück zu versuchen, sollte man wissen, dass es Rettung gibt. Denn tatsächlich gibt es einen Trick, welcher dabei helfen kann, sofort mit einem Mitarbeiter des Kundenservice verbunden zu werden.

Denn ein Codewort macht es möglich, den Service-Computer der Hotline zu verwirren, sodass dieser nicht anders kann, als einen sofort weiterzuleiten.

So funktioniert es: Sage anstatt des gewünschten „Ja“ oder „Nein“ einfach das Wörtchen „weiter“. In vielen Fällen leitet der Computer dich tatsächlich direkt weiter, ohne weitere Fragen zu stellen. Auch für den Fall, dass man statt einer Spracheingabe bestimmte Tasten auf dem Telefon drücken muss, gibt es eine Lösung. Reagiert man einfach gar nicht und wartet, entgeht man auch so mit etwas Glück einer langen Warteschleife.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Team Quirk (@cityhall_bne) am

Weitere Tipps: Falls beide Methoden nicht funktionieren, kann es sich lohnen, nach Alternativen zu suchen. Kommt man unter der einen Nummer nicht weiter, kann man eine andere Durchwahl ausprobieren. Denn meistens landet man zuerst beim allgemeinen Kundenservice und wird innerhalb des Gesprächs sowieso weitergeleitet. Daher kann es helfen, die direkte Durchwahl für den zuständigen Mitarbeiter im Internet zu suchen und diesen ohne Umwege zu kontaktieren.

Mittlerweile bieten viele Firmen für dringende Anfragen auch Live-Chats an. Hier können die Mitarbeiter die Probleme meistens schneller lösen als am Telefon.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nara Chandrababu Naidu (@ncbn.official) am

Wer hätte gedacht, dass ein so einfacher Trick Zeit sparen kann? Beim nächsten Problem sollte man die Tipps auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Quelle:

wunderweib

Kommentare

Auch interessant