Badezimmer putzen: 6 Tricks für ein makelloses Ergebnis.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Das Badezimmer stellt einem beim Putzen vor die mit Abstand größten Herausforderungen. Egal, ob fleckige Duschwände, verkalkte Armaturen oder verstopfte Abflüsse: Das Badezimmer zu putzen, ist aufwendiger als das Wohn- und Schlafzimmer zusammen. Um den Aufwand dabei so gering wie nur möglich zu halten, verraten wir euch 6 Tricks, mit denen ihr die gängigsten Putzprobleme ruckzuck lösen könnt.

1.) Essigessenz gegen fleckige Duschwände

pin1

Man schrubbt und schrubbt und doch kriegt man sie nie vernünftig sauber: die Duschwand. Doch dafür haben wir eine ganz einfache Lösung: Essigessenz! Einfach ein wenig Essigessenz auf ein Küchenpapier geben und die Duschwand damit wie gewohnt säubern. Anschließend mit einem trockenen Tuch nachpolieren. Damit bekommt ihr selbst hartnäckige Flecken problemlos weg.

2.) Spülmittellösung gegen verstopfte Abflüsse

pin2

Auch dieses Problem kennen wir alle nur zu gut: den verstopften Abfluss. Mit diesem Trick gehört er jedoch der Vergangenheit an! Dazu einfach ein wenig Spülmittellösung in den Abfluss hineingeben und diesen im Anschluss mit einer Saugglocke freilegen. Diese Kombination wirkt wahre Wunder!

3.) Rasierschaum gegen beschlagene Spiegel

pin3

Nach dem Duschen in den Spiegel zu schauen, ist undenkbar! Dafür ist der doch viel zu beschlagen. Um dem entgegenzuwirken, lohnt sich jedoch der Griff zum Rasierschaum. Den Spiegel einfach mit dem Rasierschaum einreiben und anschließend mit einem trockenen Tuch wieder abwischen. Das hat eine ähnliche Wirkung wie ein Glasreiniger mit Antibeschlageffekt, ist aber um Längen günstiger.

4.) Soda gegen schimmelnde Fugen

pin4

Mit Schimmel ist nicht zu spaßen. Daher gilt: bei den ersten Anzeichen sofort handeln! Anti-Schimmel-Mittel sind jedoch mindestens genauso gesundheitsschädlich wie der Schimmel selbst. Aber keine Sorge! Wir haben eine viel schonendere Lösung für euch: einfach ein wenig Soda mit einem Schwamm auf die betroffenen Stellen auftragen und mit einer Zahnbürste nachpolieren.

pin5

Wie wunderbar das funktioniert, könnt ihr im folgenden Bild sehen:

pin6

5.) Zitrone gegen verkalkte Armaturen

pin7

Es bedarf nicht immer hartnäckiger Putzmittel, um lästige Kalkablagerungen auf den Armaturen loszuwerden. Manchmal reicht auch einfach das, was uns die Natur gegeben hat: Zitronen. Sie enthalten Zitronen- sowie Ascorbinsäure, welche dem Kalk so richtig an den Kragen gehen. Dafür müsst ihr die Armaturen lediglich mit der Zitrone einreiben und mit einem Küchentuch abwischen.

6.) Ätherische Öle gegen unangenehme Gerüche

pin8

Das Bad ist frisch geputzt und trotzdem riecht es irgendwie unangenehm? Dann hilft dieser tolle Trick: Einfach einige Tropfen eines beliebigen ätherischen Öls auf die Innenseite der Toilettenpapierrolle träufeln und nach Bedarf alle drei Tage wiederholen.

Mit diesen 6 Tricks verwandelt ihr euer Bad ruckzuck in eine Wohlfühloase. Ihr werdet begeistert sein, wie schnell die sonst so hartnäckigen Flecken auf einmal verschwinden. Der nächsten Putzaktion steht somit nichts mehr im Wege!

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant