8 Tricks, die du zum Backen brauchst.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks“, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Laut einer Studie der University of Otago in Neuseeland steigert Backen die Lebensfreude und macht einfach glücklich. Es soll sogar die mentale Gesundheit positiv beeinflussen. Zum Besten am Backen gehört natürlich das Naschen zwischendurch und das äußerst befriedigende Gefühl am Ende, wenn man sein Meisterwerk in voller Pracht bewundern und es danach genüsslich verspeisen kann. Im besten Fall gemeinsam mit seinen Liebsten.

Beim Backen kommt es leider immer mal wieder zu kleinen Pannen. Wir zeigen dir 8 Tricks, die du in Zukunft beim Backen nicht mehr missen willst.

1.) Spritzschutz

Dafür brauchst du:

  • Pappteller

So geht es:

Manchmal kann es beim Mixen passieren, dass die Hälfte des Teigs im Gesicht oder zumindest neben der Schüssel landet. Entweder ist der Teig zu dünnflüssig oder das trockene Mehl staubt dir direkt entgegen. Schneide als „Gegenmittel“ einfach zwei kleine Löcher in einen Pappteller und platziere diesen zwischen dem Handmixer selbst und den Rührbesen-Aufsätzen. So kann dir in Zukunft nichts mehr ins Gesicht fliegen, denn der Pappteller deckt die Schüssel zuverlässig ab und darunter kann „verlustfrei“ gerührt werden.

2.) Verbrannter Keks

Dafür brauchst du:

  • Küchenreibe

So geht es:

Waren deine Kekse mal wieder zu lange im Ofen und nun sind sie an der Unterseite unappetitlich dunkel gebräunt? Reibe den verbrannten Teil einfach mit einer normalen Küchenreibe ab. So musst du die Kekse nicht komplett entsorgen.

3.) Verklumpter Zucker

Dafür brauchst du:

  • Schüssel
  • feuchtes Tuch

So geht es:

Wenn dein Zucker verklumpt ist, gib ihn einfach in eine Schüssel, lege ein feuchtes Tuch darüber und stelle ihn für 30 Sekunden in die Mikrowelle. Danach sollte es keine Klümpchen mehr im Zucker geben.

4.) Harte Butter

Dafür brauchst du:

  • heißes Wasser
  • Trinkglas

So geht es:

Für fast jedes Backrezept braucht man Butter. Kommt diese direkt aus dem Kühlschrank, ist sie zum Weiterverarbeiten meistens erst einmal zu hart. Fülle ein Glas mit heißem Wasser, lass es kurz stehen und schütte das Wasser dann wieder aus. Stülpe das Glas nun über das Stück Butter und warte etwa eine Minute. Nun ist die Butter schön weich und du kannst sie optimal weiterverarbeiten.

5.) Festgebackener Kuchen

Dafür brauchst du:

  • Sprühflasche
  • Speiseöl

So geht es:

Um zu verhindern, dass der Kuchen nach dem Backen an der Kuchenform festklebt, muss die Form zuvor ordentlich eingefettet werden. Fülle in eine Sprühflasche etwas Speiseöl und gib Wasser hinzu. Schüttele die Flasche und sprühe die Kuchenform mit dem Öl-Wasser-Gemisch ein. Nach dem Backen klebt kein Krümel mehr an der Form.

6.) Langweiliger Kuchen

Dafür brauchst du:

  • Gabel
  • Löffel

So geht es:

Du hast dir beim Backen extreme Mühe gegeben und dein Kuchen sieht von außen trotzdem irgendwie langweilig aus? Drücke mit einer Gabel oder einem Löffel einfach diverse Muster in den Kuchen. Ein absolut simpler Trick, der einen faden Kuchen in eine richtige Konditor-Torte verwandelt.

7.) Eierschalen beim Ei-Aufschlagen

Dafür brauchst du:

  • Schüssel mit Wasser

So geht es:

Es gibt nichts Nervigeres, als Eierschalen-Stückchen nicht aus dem aufgeschlagenen Ei herauszubekommen. Ob mit Finger oder Gabel, oft gibt man nach dem dritten Versuch auf. Tunke deinen Finger einfach in eine Schüssel mit Wasser und schon bekommst du das Stück Eierschale problemlos aus dem Ei heraus.

8.) Verklebtes Messer

Dafür brauchst du:

  • Glas mit heißem Wasser

So geht es:

Dieser Trick ist nicht nur fürs Backen praktisch. Wenn du nämlich den Kuchen anschneiden möchtest und nicht willst, dass gefühlt die Hälfte davon am Messer kleben bleibt, solltest du folgenden Trick beherzigen. Stelle das Messer für eine Minute in ein Glas mit heißem Wasser. Danach kannst du den Kuchen problemlos anschneiden.

Mit diesen Tricks steht einem erfolgreichen Back-Marathon nichts mehr im Wege. Also: Ärmel hochkrempeln, Schürze anziehen und los geht's!

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant