7 originelle Aprilscherze, über die wir am 1. April richtig lachen

Die einen sagen, es sei kindisch, die anderen haben einen Heidenspaß daran, ihre Mitmenschen am 1. April zu veräppeln. Die Palette ist groß, die Ideen sind vielfältig. Das ganze Internet trieft vor kreativen Aprilscherzen. Um auch deinen Mitmenschen am 1. April ein lautes „April, April!“ entgegenrufen zu können, solltest du dir folgende 7 Vorschläge angucken. Und merke dir: So einen kleinen Aprilscherz in Ehren kann niemand verwehren!

1.) Oreo-Kekse mit Zahnpasta

Dafür brauchst du:

  • Oreo-Kekse
  • Zahnpasta

So geht es:

Klappe die Oreo-Kekse auseinander und entferne mit einem Messer die weiße Creme. Gib Zahnpasta auf die Kekse und setze die Hälften wieder zusammen. Von außen sieht der Keks dann aus wie zuvor.

2.) Schoko-Pralinen

Dafür brauchst du:

  • Gewürzgurken
  • Zahnstocher
  • geschmolzene Zartbitterschokolade
  • geschmolzene weiße Schokolade
  • Pralinenschachtel

So geht es:

Schneide eine Gewürzgurke in kleine Stücke und spieße diese auf die Zahnstocher auf. Tunke die Gurkenstücke dann in dunkle geschmolzene Schokolade. Entferne die Zahnstocher, verziere die „Schoko-Pralinen“ noch mit geschmolzener weißer Schokolade und drapiere sie in einer Pralinenschachtel.

3.) Fontäne aus der Cola-Flasche

Dafür brauchst du:

  • Mentos
  • Nadel
  • Faden
  • eine Flasche Cola

So geht es:

Nähe 2 Mentos mit Nadel und Faden aneinander, hänge sie dann am Faden in die Cola-Flasche, lasse ein Stück Faden aus der Flasche herausschauen und drehe den Deckel zu. Sobald das „Opfer“ die Cola aufdreht, fallen die Mentos in die Flasche und es gibt eine Fontäne.

4.) Kandierte Zwiebel

Dafür brauchst du:

  • Zucker
  • Wasser
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Zwiebel
  • Holzstab

So geht es:

Erhitze Zucker mit Wasser und Lebensmittelfarbe in einem Topf bis auf 150 °C. Spieße die Zwiebel auf einen Holzstab und tunke sie in die Zuckermasse. Schenke nun den „kandierten Apfel“ einer Person deiner Wahl und sieh zu, wie sie sich über den überraschenden Geschmack freut.

5.) Fake-Vanilleeis

Dafür brauchst du:

  • Margarine
  • Pfeffer
  • Eiswaffel
  • Zuckerstreusel

So geht es:

Gib die Margarine in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Handrührgerät. Füge noch Pfeffer hinzu, sodass das „Eis“ richtig nach Vanilleeis aussieht. Lasse die Margarine ca. 30 Minuten stehen und fülle sie kugelweise in eine Eiswaffel. Streue abschließend noch ein paar Zuckerstreusel auf das „Eis“.

6.) Scharfe Macarons

Dafür brauchst du:

  • Macarons
  • Wasabi-Paste

So geht es:

Wie bei den Oreo-Keksen ersetzt du die Creme zwischen den einzelnen Macaron-Hälften einfach mit einer anderen Creme, in diesem Fall mit Wasabi-Paste. Setze die Hälften wieder zusammen und der „Beschenkte“ wundert sich beim Verzehr über einen ungewohnt scharfen Abgang.

7.) Cake-Pops

Dafür brauchst du:

  • Rosenkohl
  • Holzstäbe
  • geschmolzene dunkle Schokolade
  • Zuckerstreusel

So geht es:

Spieße Rosenkohl auf einen Holzstab und tunke ihn in geschmolzene Schokolade. Verziere ihn noch mit Zuckerstreuseln und lasse die Schokolade trocknen. Stelle die „Cake-Pops“ dazu am besten in ein Gefäß.

Wenn du zu den Menschen gehörst, denen Schadenfreude die größte Freude bereitet, solltest du in unseren 7 Aprilscherzen genug Inspiration finden. Viel Spaß beim Reinlegen!

Kommentare

Auch interessant