7 Tipps und Tricks gegen unangenehmes Schwitzen im Sommer.

Der Sommer kann im wahrsten Sinne des Wortes eine schweißtreibende Angelegenheit sein. Wenn die Temperaturen auf über 30 Grad steigen, man dichtgedrängt im überfüllten Zug ohne Klimaanlage steht oder man nicht umhinkommt, schwere Lasten zu tragen, kann das Deo schonmal versagen. Aber dank der folgenden 7 Tipps und Tricks kannst du dem Schweiß ein Schnippchen schlagen.

1.) Schweißflecken vorbeugen

Um zu verhindern, dass unschöne Schweißflecken auf deinem T-Shirt entstehen, drehe das T-Shirt auf links und klebe im Achselbereich eine handelsübliche Slipeinlage auf den Ärmel, die du zuvor mit einem Einschnitt versehen hast. So wird der Schweiß direkt von der Binde aufgefangen.

2.) Schweißflecken entfernen

Sollten sich die Schweißflecken aber bereits im Stoff festgesetzt haben, kannst du sie mit folgendem Hausrezept beseitigen.

Dafür brauchst du:

  • 140 g Natron
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Wasserstoffperoxid
  • 240 ml Essig

So geht es:

a) Vermenge die Zutaten miteinander in einer Schüssel.

b) Gieße anschließend die Flüssigkeit ab, sodass nur noch die breiige Masse zurückbleibt.

c) Diese Paste verreibst du auf dem Fleck und lässt sie dort 30 Minuten einwirken.

3.) Scheuernde Schenkel

Sollten die Schenkel aneinander reiben, wodurch unschöne rote Stellen entstehen, kannst du dem entgegenwirken, indem du dir die Innenseite der Oberschenkel mit einem Deoroller einreibst.

4.) Schweißgeruch entfernen

Um T-Shirts restlos von beißendem Schweißgeruch zu befreien, leg sie 20 Minuten lang in ein Gemisch aus Wasser und Essig ein, bevor du sie in der Waschmaschine wäschst.

5.) Selbstgemachtes Deodorant

Ein hausgemachtes Deodorant ganz ohne Chemie kannst du mit Maisstärke und Natron zubereiten. Verrühre hierfür beide Zutaten in einer Schüssel und trage das Pulver mit einem Wattepad auf die Achseln auf.

6.) Schweißflecken auf der Brust vorbeugen

Der Trick mit der Slipeinlage lässt sich variieren, um auch die charakteristischen Schweißflecke unter den Brüsten zu vermeiden: Wie bei Tipp Nr. 1 versiehst du erneut zwei Slipeinlagen mit einem Einschnitt, diesmal klebst du sie aber auf die Innenseite deiner BH-Cups, knapp oberhalb der Bügel.

7.) Deo-Flecken entfernen

Unschöne Deo-Flecken auf dem T-Shirt lassen ganz einfach mit einem Babytuch wegwischen.

Dank dieser Tipps und Tricks dürfte dich so schnell nichts mehr ins Schwitzen bringen. Da ein Schweißausbruch aber nicht die einzige Herausforderung ist, die es zu meistern gilt, findest du hier 9 weitere Bastel- und Alltagstipps für den Sommer, um in der schönsten Jahreszeit auf alles vorbereitet zu sein.

Kommentare

Auch interessant