9 wichtige Aufgaben, die fast alle im Haushalt zu erledigen vergessen

In einem Haus zu leben, ist immer mit viel Arbeit verbunden. Sobald eine Aufgabe erledigt wurde, kommt eine neue dazu: Die To-do-Liste scheint grenzenlos. Da ist es kein Wunder, dass man die ein oder andere Sache vergisst, obwohl sie eigentlich wichtig ist. Im Folgenden erfährst du daher, welche 9 Aufgaben viele im Haushalt übersehen, sie aber dennoch hin und wieder erledigen sollten.

1. Ofentür reinigen

Zwar denken die meisten daran, ihren Ofen regelmäßig zu reinigen, aber nur die wenigsten denken auch daran, die Ofentür von innen zu reinigen. Dabei lagern sich auch zwischen den Scheiben Verschmutzungen ab, die zu unangenehmen Gerüchen oder gar zu Rauchentwicklungen führen können. Einfach die Ofentür abmontieren, die Schrauben an den Seiten lösen und die Scheiben wie gewohnt säubern.

Cleaning Oven Door With Kitchen Scrape

2. Kühlschrank reinigen

Der Kühlschrank wird beim Hausputz wohl am häufigsten vergessen. Dabei sollte er regelmäßig von abgelaufenen Lebensmitteln und unschönen Flecken befreit werden. So bekommst du stets einen Überblick darüber, welche Lebensmittel du hast und wie lange sie noch haltbar sind. So kannst du sie viel besser in deine Mahlzeiten einplanen, bevor sie schlecht werden. Diese 10 Fehler solltest du vermeiden, um kein Lebensmittel-Verschwender zu werden.

Cleaning the Old, Empty Fridge

3. Außenbeleuchtung säubern

Jeder, der in einem Haus lebt, weiß, dass die Arbeit nicht nur im Inneren wartet. Auch außerhalb des Hauses gibt es so einiges, was regelmäßig erledigt werden sollte. Dazu zählen auch die Wartung und die Reinigung der Außenbeleuchtung. Mindestens einmal im Jahr sollten Lampen und Bewegungsmelder genauer inspiziert und geputzt werden. So wird deren Lebensdauer deutlich verlängert.

Patio Lighting Detail

4. Lichtschalter desinfizieren

So oft wird der Lichtschalter betätigt, doch nur die wenigsten denken daran, ihn auch regelmäßig zu desinfizieren. Dabei steckt er voller Bakterien. Daher ist es wichtig, alle Lichtschalter und auch die Türgriffe im Haus regelmäßig zu putzen. Auch weitere 9 Stellen im Haus werden beim Hausputz häufig vergessen.

light switch

5. Matratze staubsaugen

Die Matratze ist zwar stets von einem Laken umspannt, dennoch hindert es den Schmutz nicht daran, in die Matratze zu gelangen. Daher solltest du sie regelmäßig mit dem Staubsauger absaugen, um Hausstaubmilben & Co. den Kampf anzusagen. Auch Flecken sollten direkt beseitigt werden. Meist reichen dafür bereits Hausmittel wie Backpulver, Zitronensäure oder Essig.

[4] magniflex mattress

6. Polster auffrischen

Dein Sofa sieht alt aus? Dann muss nicht direkt ein neues her. Manchmal reicht es, das Polster einfach nur aufzufrischen. Einfach Backpulver auf den Stoff geben, 20 Minuten einwirken lassen und mit dem Staubsauger wieder absaugen. Auch ein neuer Bezug kann helfen, das Sofa wie neu aussehen zu lassen. Oder aber du wendest diesen Trick an, um alte Sofakissen wieder prall werden zu lassen.

couch during 6

7. Garagentor ölen

Nichts ist schlimmer als das schrille Quietschen beim Öffnen und Schließen des Garagentors. Dabei ließe sich das so leicht vermeiden. Einfach die Scharniere mit dafür vorgesehenem Öl bestreichen und schon kann der Betrieb wieder reibungslos vonstattengehen.

Garage door mechanism

8. Ausschau nach Wespennestern halten

Wespen suchen sich im Frühjahr gerne einen ruhigen Platz in unmittelbarer Nähe eines Hauses. Denn da gibt es nicht nur sehr viele Materialien für den Nestbau, sondern auch jede Menge Verpflegung. Da die Stiche dieser Insekten sehr schmerzhaft sein können und einige Menschen stark allergisch auf sie reagieren, ist es wichtig, regelmäßig Ausschau nach Wespennestern zu halten. Bei Entdeckung eines Nests sollte es jedoch keinesfalls selbst entfernt werden. Man sollte unbedingt einen Kammerjäger rufen, welcher die unter Naturschutz stehenden Insekten umsiedeln kann, ohne sie zu töten.

Übrigens: Dieser Trick kann dir dabei helfen, Wespen von deinem Haus fernzuhalten.

Wasp nest

9. Dokumententasche zulegen

In einem Haus zu leben oder gar eines zu besitzen, bringt eine Menge Bürokratie mit sich. Es ist empfehlenswert, sich eine Dokumententasche mit allen wichtigen Informationen zum Haus zuzulegen. Egal, ob Versicherungspapiere, Reparaturquittungen oder Betriebsanleitungen: Es ist stets praktisch, alles organisiert an einem Platz zu haben. Auch wenn man das Haus vielleicht einmal verkaufen möchte, kann es von großem Vorteil sein, eine solche Dokumententasche zu besitzen.

43 Folders

Als Hausbewohner muss man so einiges beachten. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Mit den aufgezeigten Aufgaben wird es dir aber künftig leichter fallen, daran zu denken, sie zu erledigen.

Hier erfährst du noch, wie du kleine und große Katastrophen im Haushalt meisterst.

Vorschaubilder: © flickr/eltpics © flickr/m.shattock

Kommentare

Auch interessant