12 Spielideen, um Kinder im Haus zu beschäftigen

Kinder im Haus zu beschäftigen, ist nicht immer leicht. Besonders dann, wenn man es wie jetzt gerade über Wochen hinweg tun muss. In solch einer Situation heißt es: gute Stimmung statt Lagerkoller. Eltern müssen sich oft so einiges einfallen lassen, um bei den Kleinen für gute Laune zu sorgen.

Doch es gibt eine Vielzahl an schönen Indoor-Spielideen, die man mit einfachen Materialien verwirklichen kann. So sind deine Kinder gefordert und haben auch noch Spaß daran, das Haus nicht verlassen zu können.

1.) Seife machen

Händewaschen ist sehr wichtig. Warum also nicht zusammen mit den Kindern eine eigene Seife herstellen, die nicht nur toll aussieht, sondern auch noch glitzert? So macht Händewaschen gleich noch viel mehr Spaß.

pint1

2.) Laser-Labyrinth aus Krepppapier

Eine tolle Spielidee und Beschäftigung für Kinder im Haus ist ein Laser-Labyrinth aus Krepppapier. Alles, was du dafür brauchst, sind ein paar Rollen Krepppapier, einen langen Flur oder Gang und etwas Malerkrepp, um die „Laserstrahlen“ ohne Schaden an den Wänden zu befestigen. Nun müssen sich die Kinder ihren Weg durch das Labyrinth bahnen und dabei darauf achten, die „Laser“ nicht zu berühren.

pint2

3.) Indoor-Sandkasten

Besuche auf dem Spielplatz sind kaum mehr möglich und das ist besonders für kleine Kinder sehr schwer. Ein guter Kompromiss ist ein Sandkasten für drinnen. Alles, was du dafür brauchst, sind eine große Schüssel oder eine Box, Spielsand aus dem Baumarkt und natürlich Buddelzeug.

pint3

4.) Sensorischer Garten

Kinder lieben es, Blumen zu pflanzen und mit Erde zu spielen. Doch nicht jeder hat einen eigenen Garten. Ähnlich dem Indoor-Sandkasten kannst du ihnen auch einen kleinen Garten bauen, mit dem sie ihre sensorische Wahrnehmung trainieren und immer wieder von Neuem ihre eigenen Blumen anpflanzen können. Fülle dafür eine große Plastikschüssel oder -box mit Blumenerde und lasse deine Kinder darin Samen aussäen, (Kunst-)Blumen pflanzen, die Erde gießen oder Spielzeug-Regenwürmer finden. Ganz so, wie sie es auch in einem richtigen Garten tun würden.

pint4

5.) Selbstgemachte Brett- und Kartenspiele

Spieleabende begeistern sowohl Kinder als auch Erwachsene. Wenn du aber keine Brett- oder Gesellschaftsspiele zu Hause hast, ist das kein Problem. Denn du kannst dir viele Spiele, wie z.B. Mensch ärgere dich nicht, auch selbst basteln. Eine weitere Idee ist es, bekannte Spiele wie „Stadt, Land, Fluss“ etwas abzuwandeln und an das Alter und die Fähigkeiten deines Kindes anzupassen.

pint5

6.) Baukunst aus Pappe

Mit alten Kartons lassen sich tolle Spielideen verwirklichen. Ob als Versteck, als Ziel beim Minigolf oder als „Basketballkorb“: Du brauchst nicht viele Materialien und sorgst für eine gute Beschäftigung zu Hause.

pint6

7.) Der Boden ist Lava

„Der Boden ist Lava“ ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Spiel unter Kindern und die ideale Beschäftigung für drinnen. Du kannst einfach die vorhandenen Möbel nutzen oder klebst kleine Quadrate auf den Boden, auf denen die Kinder von einem zum anderen Ende des Raumes kommen müssen, ohne den Boden zu berühren.

pint7

8.) Eine Stadt aus Klopapierrollen

Nicht nur Pappkartons, sondern auch Klopapierrollen lassen sich wunderbar für kreative Spielideen im Haus verwenden. Aus ihnen lässt sich ganz einfach eine Stadt für deine Kinder bauen, indem du die Rollen zusammen mit ihnen anmalst und zusammenklebst.

pint8

9.) Nähen

Nähen ist ein Hobby, für das im Alltag oft wenig Zeit bleibt. Dabei macht es Spaß und schafft Erfolgserlebnisse. Auch Kinder sind meist mit Feuereifer dabei und können beim Knopfannähen oder Stoffzerschneiden helfen. Es gibt tolle Nähprojekte für Groß und Klein, wie z.B. süße Monster-Kissen.

pint9

10.) Fotoalben erstellen

Der letzte Urlaub ist schon eine Weile her und auch in näherer Zukunft wird es keinen geben? Dann schwelge zusammen mit deinem Kind in Erinnerungen und stellt gemeinsam Fotobücher oder -alben mit den schönsten Urlaubsfotos eurer letzten Reise her. Dein Kind wird es lieben, sich die alten Fotos anzuschauen und die Geschichten davon zu hören oder selbst zu erzählen. So lässt sich das aufkommende Fernweh überwinden.

pint10

11.) Kinderzimmer umgestalten

Wenn dir trotz der vielen Spielideen im Haus die Decke auf den Kopf fällt, ist es vielleicht an der Zeit für eine neue Farbe an der Wand, neue Deko oder zusätzliche Regale im Kinderzimmer. Überlege dir zusammen mit deinem Kind, was ihr im Kinderzimmer verändern könntet. Es bringt mit Sicherheit frischen Wind in euer Zuhause.

pint11

12.) Kneten

Kneten macht nicht nur Spaß, es entspannt auch ungemein. Ob lustige Tiere, Donuts oder Zubehör für den Kaufmannsladen – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn du sogenannte Fimo-Knete benutzt, können die gekneteten Werke sogar im Backofen gebacken werden, um sie fest und haltbar zu machen. Aber Knete lässt sich auch ganz einfach selbst herstellen. So sind deine Kinder definitiv eine Weile beschäftigt.

pint12

Dank dieser Spielideen kommt so schnell keine Langeweile auf und du kannst die Zeit mit deinen Kindern zu Hause ganz entspannt verbringen und genießen.

Quelle:

desired

Kommentare

Auch interessant