Kühle Erfrischung für den Sommer: Stelle deinen eigenen Slushy her!

Der diesjährige Sommer ist so heiß, dass man inzwischen alles durchprobiert haben dürfte: eisgekühlte Limonaden, bunte Eisbecher in der Eisdiele, Milchshakes von Fastfood-Ketten und Eis am Stiel am Badesee. Nur noch eine Erfrischung fehlt wahrscheinlich in der Liste: die hierzulande zu Unrecht wenig bekannten Slushys. Dabei ist das halbgefrorene Trinkeis die perfekte Ergänzung, um von innen zu kühlen.

Dafür brauchst du (für 2 Portionen mit je unterschiedlicher Geschmacksrichtung):

  • 250 ml Erdbeersaft
  • 250 ml Orangensaft
  • 2 kleinere Zipbeutel
  • 2 größere Zipbeutel
  • Eiswürfel
  • Salz

So geht es:

1.) Fülle zuerst den Erdbeersaft für die erste Portion und dann den Orangensaft für die zweite in jeweils einen der kleineren Zipbeutel. Verschließe die Beutel luftdicht.

2.) Gib nun jeweils den kleineren in einen größeren Beutel und fülle ihn mit ein paar Handvoll Eiswürfeln auf. Am Ende streust du großzügig Salz darauf und verschließt auch die größeren Beutel.

3.) Packe nun den ersten „Doppelbeutel“ in ein Geschirrtuch, schüttle ihn kräftig für 2-3 Minuten und klopfe danach mit den Handkanten auf ihn. Wiederhole dies mit der zweiten Portion.

4.) Hole nun die kleineren aus den größeren Beuteln, öffne sie und richte den Saft, der inzwischen halb gefroren sein sollte, in Gläsern an.

Bevor du dich daran machst, mit höchst aufwendigen Mitteln dein eigenes Sahneeis herzustellen, das dann doch nicht so schmeckt wie das aus der Eisdiele, wende dich lieber den Slushys zu: Sie sind im Nu fertig, lecker und sicher gesünder als die kalten Sahnebomben.

Kommentare

Auch interessant